#touch

Der Weg zum NUI

Natural User Interfaces (NUIs), also auf „natürliche“ Art und Weise bedienbare Benutzungsoberflächen, haben spätestens seit der Einführung von Smartphones und Tablets ihren Siegeszug angetreten. Häufig werden sie mit Touch- oder Multitouch-Bedienbarkeit gleichgesetzt – im eigentlichen Sinne umfasst NUI jedoch jede Art von natürlicher Bedienung: Bedienung mittels Sprache, Bedienung mittels realer Objekte wie Kleidungsstücke oder Brillen bis hin zur komplett berührungsfreien Interaktionen. Vor allem geht es um ein Nutzungserlebnis, das vom Nutzer unbewusst als „unterstützend“ und „begleitend“ wahrgenommen wird.

Windows 8 – aber auf welchem Device

Kurz vor der Markteinführung von Windows 8 am 26. Oktober steht eine große Frage noch im Raum: Wie werden die Geräte aussehen? Und das ist die wirklich spannende Frage, spricht Microsoft doch eigentlich nur noch von Devices und Services. Aufgezählt werden dann z.B. Desktop, Notebook, Tablet, Smartphone, aber auch Azure, Apps und andere Services.

Redmond Revolution Aufbruch in eine neue Ära mit Windows 8 Touch und TypeScript

Lange, lange haben wir darauf gewartet und am kommenden Freitag ist es endlich soweit: Die Veröffentlichung von Windows 8 steht an. Mit Windows Store Apps, der WinRT und der allgegenwärtigen Touch-Fokussierung ändert sich für Entwickler so einiges. Neben neuen Bedienkonzepten müssen sich diese nun auch mit bisher nur aus dem Web bekannten Technologien wie HTML5, JavaScript und dessen Microsoft-eigenem Superset TypeScript auseinandersetzen.

Den neuen Trends, auf die Windows-Entwickler vorbereitet sein sollten, widmen sich die Windows 8 Days, die am 29. und 30. November in München stattfinden. In vier Power Workshops führen die .NET-Experten Jörg Neumann (Acando thinktecture), Dominick Baier (thinktecture), Christian Wenz (Arrabiata Solutions) und Christian Weyer (thinktecture) ein in die Entwicklung für Microsofts neues Betriebssystem. Bereits im Vorfeld sprachen wir mit Jörg Neumann und Dominick Baier über die Chancen und Herausforderungen der Redmond Revolution.

Herausforderungen und Möglichkeiten bei der Entwicklung von Windows 8 Apps

Das Ende des Standard-PCs scheint nahe: Die Einführung von Smartphones und Tablets beschreibt seit Jahren einen Generationenwechsel. Mit Windows 8 geht nun auch Microsoft verstärkt in Richtung Multitouch. Was bedeutet dieser Wandel für Entwickler? Müssen wir einige Klassennamen neu lernen oder wird alles anders? Leider beides. Zum einen sorgt die WinRT für Neuerungen, gleichzeitig bringen Touch-Oberflächen zahlreiche neue Herausforderungen, für die wir unser Denken teilweise fundamental ändern müssen.

Series 5 und 7 Samsung stellt Something Smart vor

Samsung hat heute auf der IFA in Berlin mit den Series 5 und 7 zwei neue All-in-One PCs vorgestellt, die beide mit Windows 8 laufen werden. Erst kürzlich hatte Samsung die Neuentwicklung mit den Worten

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -