#ui

In 7 Schritten zum besseren VUI und CUI

Sprachgesteuerte User Interfaces stellen andere Anforderungen an das UX-Design als klassische Oberflächen. Wie gestaltet man ein Interface, das der Nutzer nicht sieht, sondern nur hört? Was muss man bei Conversational User Interfaces beachten? Ralf Eggert zeigt in seiner Session, wie man in sieben Schritten zum besseren VUI und CUI kommt.

Web-Design Trends: Wozu eigentlich Flexbox?

Das Flexbox-Layoutmodell erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Doch welches Problem löst Flexbox eigentlich? Welche Herausforderungen gibt es beim EInsatz von Flexbox zu meistern, und welche Tools helfen dabei? Jens Grochtdreis, Gründer der Webkrauts und Sprecher auf den JavaScript Days 2018, gibt Antworten.

UX versus UI – was ist wichtiger?

Bei unserer täglichen Arbeit begegnen wir immer wieder der Frage: Was ist wichtiger: auf die User Experience (UX) oder auf das User Interface (UI) einer Website zu achten? Eine interessante Diskussion, die es jedoch gar nicht geben dürfte.

Mit Web Sockets den Browser fernsteuern

Die Fähigkeiten eines Browsers zu nutzen, auch wenn die eigentliche Applikation gar nicht im Browser läuft, wie kann das gehen? Mittels Web Sockets und ein wenig JavaScript lässt sich das im Prinzip einfach umsetzen.

Conversational UIs und das Microsoft Bot Framework

In letzter Zeit gewinnen Conversational UIs und Bots immer mehr an Beliebtheit und Bedeutung. Microsoft begegnet diesem Trend mit dem Microsoft Bot Framework. Damit lassen sich eigene Bots implementieren und in der Microsoft Cloud betreiben. Benutzer können mit diesen Bots kommunizieren, um spezifische Aufgaben zu erfüllen.

Google veröffentlicht UI-Framework Flutter in Beta-Version

Schon 2015 hat Google die erste Version von Flutter vorgestellt, jetzt ist das UI-Framework auch in der Beta-Version verfügbar. Google verspricht individuellere Apps, die auf iOS und Android gleichermaßen laufen und trotzdem auf native Funktionen zugreifen können. Laut den Entwicklern sind das „revolutionäre“ Neuerungen. Ob das stimmt? Wir werfen einen Blick darauf.

Nicht nur drüber reden – Trends im UX-Design 2018

2018 wird das Jahr der Sprachassistenten. Was schon letztes Jahr an Fahrt gewann, ist in diesem nirgendwo mehr wegzudenken. Aber das ist nicht alles. Wir haben uns ein wenig umgesehen und hinter die Kulissen des UX-Designs geschaut. Dabei geht es nicht nur um neue Technik, sondern auch um neues Denken. Und zwar bis in die obersten Entscheidungsebenen.

Neues Tutorial bei entwickler.tutorials: UX Design mit Angular, HTML & CSS

User Experience (UX) und UI-Design sind fundamentale Bestandteile vieler Softwareprojekte und ermöglichen es, eine auf den Benutzer abgestimmte Lösung zu entwicklen, die sich von den Konkurrenzprodukten abhebt. Im neuen Entwickler-Tutorial "UX Design mit Angular, HTML & CSS" zeigt Timo Korinth, wie gutes Design und User Experience auch ohne künstlerische Fachausbildung möglich ist.

Buchtipp: Wie Design wirkt

Psychologen und Informatiker haben im Allgemeinen keine besonders gute Meinung voneinander. Dieses Werk möchte psychologische Effekte und Theorien vorstellen, um Grafikern und Entwicklern bei der Erzeugung wirksamer Designs zu helfen.

ViewModels testgetrieben entwickeln

Einer der zentralen Vorteile des Model-View-ViewModel-Patterns (MVVM) ist es, dass sich ViewModels automatisiert testen lassen. Das ViewModel ist unabhängig vom UI und enthält nur die UI-Logik; eine Tatsache, die es zu einem idealen Kandidaten für Unit-Tests macht.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -