#ui-design

Storybook 5.2: Dokumentationen automatisch erzeugen

Storybook 5.2 ist da und bringt einige Neuerungen mit: Mit den Design System Docs kann die Dokumentation für Komponenten nun automatisch generiert werden. Neu ist auch das Component Story Format (CSF), mit dem Stories als pure ES6-Module geschrieben werden können.

Viele Möglichkeiten: Formulargestaltung mit HTML5

Formulare in HTML zu gestalten ist langweilig. Das ist zwar richtig, hilft aber nichts. Sie sind in nahezu allen Businessapplikationen vorhanden, in denen Nutzerdaten erfasst werden. Die Möglichkeiten der Formularauszeichnung mit HTML5 haben gegenüber früheren Versionen enorm zugelegt. So wird das Thema wenigstens aus technischer Sicht etwas spannender. Wir haben diese Möglichkeiten anhand von Beispielen zusammengestellt.

User-Interfaces für alle Plattformen entwerfen mit FireMonkey

Der Wunsch nach dem bestmöglichen Grafikframework, mit dem man möglichst alle Plattformen in nativer Qualität bedient, wird wohl immer unerfüllbar bleiben. Jedes System hat seine individuellen Vor- und Nachteile. Bekannte Vertreter sind zum Beispiel Swing, JavaFX, OpenGL usw. Mit FireMonkey steht seit längerem ein Framework aus dem Hause Embarcadero zur Verfügung, das alle wichtigen Systeme adressiert. Dazu gehören Windows, macOS, Linux, Android und iOS. Lesen Sie hier, wie Sie mit FireMonkey und RAD Studio Anwendungen erstellen, die auf einer Vielzahl von Geräten und Plattformen laufen.

Drag and Drop mit Angular realisieren: Tipps und Tricks

Drag and Drop im Browser: Früher kaum umsetzbar, heute nicht mehr aus dem Web wegzudenken. Vor allem bei Devices mit Touch-Display kommt man nicht drum herum. Die Umsetzung kann allerdings kniffelig werden. Wie implementiert man eine Drag-and-Drop-Funktion mit Angular und D3.js? Heute betrachten wir erst mal die Angular-Seite der Angelegenheit.

Nicht nur drüber reden – Trends im UX-Design 2018

2018 wird das Jahr der Sprachassistenten. Was schon letztes Jahr an Fahrt gewann, ist in diesem nirgendwo mehr wegzudenken. Aber das ist nicht alles. Wir haben uns ein wenig umgesehen und hinter die Kulissen des UX-Designs geschaut. Dabei geht es nicht nur um neue Technik, sondern auch um neues Denken. Und zwar bis in die obersten Entscheidungsebenen.

Wochenrückblick KW 6: Raspberry Pi 4, Minimalismus & Probleme mit dem Release von PHPUnit 6

Wie jeden Montag blicken wir auch heute noch einmal auf die spannendsten und interessantesten Themen der vergangenen Woche zurück – und es ist einiges in der Entwicklerwelt passiert! In unserem Wochenrückblick mit dabei sind unter anderem News und Gerüchte zum Raspberry Pi 4, Minimalismus in der Softwareentwicklung und Sebastian Bergmann gibt im Interview Antworten zu den Problemen beim Release von PHPUnit 6.

UI-Design einer Multiplattform-App für Servicetechniker

Bei der Entwicklung einer neuen Service-App stand für die mobileX AG eine benutzerorientierte Oberfläche im Fokus. Die Herausforderung lag dabei auch darin, die komplexe Funktionalität des bestehenden mobilen Clients auf das Wesentliche zu reduzieren, die Anwendungsfälle auf ein neues Format zu übertragen und ein völlig neues, intuitives und modernes UI zu erschaffen. Eine User Study sollte die App noch in der Entwicklungsphase auf ihre Endusertauglichkeit hin überprüfen.

Fabricator: Ein Tool für Toolkits

Moderne Web Interfaces sind oftmals große, komplexe Systeme, die aus vollständig kompatiblen Teilen bestehen. Plant man UI-Code nicht sorgfältig, wird er schnell übermäßig kompliziert und schwierig zu skalieren. Das Tool Fabricator widmet sich diesem Problem, indem es das Interface in kleinere Chunks aufteilt.

Atomic

Die Gestaltung des User Interfaces einer jeden Website oder App spielt im Webdesign eine große Rolle – immerhin ist das UI das, womit der User später arbeiten soll. Um sich die Arbeit beim Erstellen eines ansprechenden User Interfaces zu vereinfachen, gibt es bereits zahlreiche UI-Designertools auf dem Markt, und natürlich lässt sich auch mit Photoshop oder Illustrator ein entsprechendes Design entwerfen.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -