#Visual Studio Team Services

Fast Forward: TensorFlow 0.8, Microsofts Project Madeira & Linux Data Science Virtual Machine

Heute im Fast Forward haben wir einige Updates und Neuerscheinungen für euch: So ist die Linux Data Science Virtual Machine ab sofort verfügbar, Zend Framework 1.12.18 steht zur Verfügung und TensorFlow ist in Version 0.8 erschienen. Außerdem soll es in Symfony 3.1 Netzwerk-Mocking und DNS-sensitive Tests geben, Microsoft stellt Project Madeira vor und die Visual-Studio-Team-Services- und TFS-Roadmap wurde aktualisiert. Zum Abschluss erklären wir euch noch, wie man E-Mails mit dem Gmail-JavaScript-API sendet.

Fast Forward: Neues in Symfony 2.8, Reactions auf GitHub & R für Visual Studio

Heute haben wir im Fast Forward Neues in Symfony 2.8 im Gepäck, zudem führt GitHub Reactions ein und Entwickler können ab sofort 60 Tage lang die Windows-10-Entwicklungsumgebung testen. Außerdem bringt das MariaDB-Spring-Release neue Sicherheitsfeatures, Visual Studio integriert R-Tools und Visual Studio Team Services stellt die Testing-Tools-Roadmap vor.

Mit Innovationen Schritt halten – aber wie?

Die Entwicklungsgeschwindigkeit in der Softwareindustrie ist beeindruckend hoch: Cloud, SaaS und PaaS, DevOps, Container, Cross-Plattform-Development, Open Source, Mobile Computing, IoT, Machine Learning, Web APIs, unterschiedlichste Formfaktoren und UI-Technologien – wie soll man bei dieser Menge an neuen Technologien, Tools und Modellen Schritt halten? Der BASTA! Innovation Day gab Entwicklern Anregungen, wie sie von diesem Wandel profitieren können.

Fast Forward: Supportende für SPDY, People-API von Android & Geekmusik

Damit ihr euch am Wochenende auch noch mit anderen Dingen als dem Valentinstag beschäftigen könnt, haben wir heute ein vollgepacktes Fast Forward für euch. So stellt Chrome den SPDY-Support ein, Azure VMs bekommen eine neue Log-Analytics-Ressource und The Physical Web wurde in Chrome für Android integriert. Außerdem gibt es Microsoft-Apps bald auch auf Acer-Mobilgeräten, das People-API von Android ist erschienen und Windows 3.1 ist im Browser verfügbar. Dann haben wir noch Tipps für bessere Qualität in Visual Studio Team Services und ein schönes Stück Geekmusik für euch.

Visual Studio 2015: Microsoft ruft zu „Java Tools Challenge“ auf

Microsofts erklärte Absicht hinter Visual Studio 2015 ist es, allen Entwicklern ein Werkzeug an die Hand zu geben, um mit der Plattform ihrer Wahl zu arbeiten – Java-Entwicklern inklusive. Jetzt hat der Softwarekonzern die „Java Tools Challenge“ ins Leben gerufen, die Java-Entwickler dazu motivieren soll, die IDE um weitere Java-Tools und -Extensions zu erweitern.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -