#VSTS

Aus VSTS wird Azure DevOps – mehr als nur ein neuer Name?

Das Jahr 2018 hat für Nutzer der Microsoft-ALM-/DevOps-Plattformen TFS und VSTS durch zwei große Ankündigungen mehrere gedankliche Neuausrichtungen bedeutet: Zum einen war da im Frühjahr die Absichtserklärung von Microsoft, GitHub für 7,5 Mio. US-Dollar zu kaufen, zum anderen die Umbenennung von VSTS und TFS zu Azure DevOps bzw. Azure DevOps Server in der Sommerphase.

Mit SonarQube in the Loop

Fehler, die der Kunde im laufenden Betrieb findet, sind teuer. Fehler, die in der Entwicklungsphase gefunden werden, sind günstiger zu beheben. Am besten wäre es, Fehler von vornherein zu vermeiden. Ein Schritt in diese Richtung ist die Beachtung von Best und Worst Practices für den C#-Code. Wurden wirklich alle IDisposables disposed? Entspricht der Code den Coding Guidelines und ist dadurch leicht lesbar und wartbar? SonarQube nimmt sich genau dieses Problems an.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -