#w3c

Die Page Visitbility im IE10

Aktuell findet man im Blog des Internet-Explorer-Teams die Vorstellung eines interessanten APIs, dass Einzug in die zweite Plattform-Preview des Internet Explorer 10 gefunden hat: das Page Visibility API. Interessant

Mag deine Website Smartphones?

Es gibt Dinge, die sind schon seit längerer Zeit in einem Tab geöffnet und gehen dann doch unter. Der neue W3C mobileOK Checker ist allerdings so wichtig, dass wir ihn euch unter keinen Umständen vorenthalten

Die WCAG 2.0 verstehen

Die Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0 umfassten nach ihrer 5-jährigen Entwurfphase knapp 450 Seiten - da fällt es Entwicklern nicht immer leicht, alle Details sauber zu überblicken. Spätestens

Kolumne: Das Internet der zwei Geschwindigkeiten

Mitte der Achtziger Jahre lernte ich bei einem Schüleraustausch in England den Ausdruck "you are snookered" kennen. Er bedeutet soviel wie "in der Patsche sitzen". Er passt prima auf die Situation, in der wir uns aktuell als Frontend-Entwickler befinden.

Mit dem Einhorn auf Fehlerjagd

Das W3C hat die Veröffentlichung des neuen All-in-one-Wunders Unicorn bekannt gegeben. Die Sagengestallt vereint verschiedene Tools, mit denen Frontend-Entwickler die Qualität ihrer Webseiten verbessern

W3C mit neuem CEO

Das W3C hat seinen neuen Chief Executive Officer, Dr. Jeffrey Jaffe, vorgestellt. Er arbeitet ab sofort an der Seite von Tim Berners-Lee und kümmert sich in erster Linie um das weltweite operative Geschäft

Europäisches Accessibility Forum Frankfurt 2009

Ende März versammelten sich Web-Accessibility-Experten aus aller Welt auf dem Europäischen Accessibility Forum Frankfurt 2009. Mehrere hundert Teilnehmer kamen in der Mainmetropole zusammen, um sich zu barrierefreien Webseiten, den kommerziellen Wert von zugänglichen Angeboten oder auch dem aktuellen Bild von Accessibility in Europa auszutauschen. Auf insgesamt sieben Paneldiskussionen wurde mitunter kontrovers diskutiert.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -