#web

JSON API: Eine Spezifikation für das Erstellen von APIs in JSON

Viele Projekte stellen heutzutage JSON-basierte APIs zur Verfügung oder nutzen diese, für gewöhnlich nach dem RESTful-Prinzip. Die Kombination aus JSON und REST ist ziemlich weit verbreitet, allerdings unterscheiden sich all die APIs ein wenig von einander. Abhilfe könnte da das JSON-API-Spezifikation schaffen, die Marco Otte-Witte in seineer Session von der API Conference 2017 in Berlin vorstellt.

Swagger: Eine leichtgewichtige Hilfe bei der API-Definition

Die OpenAPI-Spezifikation Swagger ist eine leichtgewichtige Möglichkeit, um APIs im JSON- bzw. YAML-Format zu definieren. In seiner Session von der API Conference 2017 stellt Dennis Kieselhorst, Enterprise Architect bei CTS EVENTIM, Swagger und die Neuerungen sowie Verbesserungen in Version 3 der Spzeifikation vor.

UX in Motion – wann sind Web-Animationen sinnvoll?

Wie findet man den richtigen Grund bzw. Anlass für den Einsatz von Animationen im Web? Darüber sprachen wir mit Val nach ihrer webinale-Keynote Ende Mai in Berlin. Val erzählt uns, wie ihrer Meinung nach eine ideale Animation aussieht und welche Faktoren Animationen für den User nützlich machen.

„Schnelle Ladezeiten sind unsere Mission“

Bei den Internetgeschwindigkeiten gehört Deutschland innerhalb der Industrienationen zu den Schlusslichtern: Im weltweiten Vergleich landet Deutschland nur auf Platz 24, hinter Ländern wie Lettland und Island, so eine Auswertung von Statista. In Hamburg hat es sich das Startup Baqend zur Aufgabe gemacht, den deutschen Netzgeschwindigkeiten auf die Sprünge zu helfen.

Fast Forward: Update für .NET Core 1.0 & Rust 1.12.1 erschienen

Heute im Fast Forward: .NET Core 1.0 bekommt ein Update für macOS Sierra, Rust 1.12.1 sowie ein erstes Release des Rust Language Server sind erschienen und das System Center Operations Manager Management Pack steht als Preview für APM zur Verfügung. Außerdem stellen wir das HaMeR-Framework für Android-Concurrencies vor, haben sechs Tipps für use-Ausdrücke in PHP und zeigen euch Text-Underlining fürs Web.

Was .NET-Entwickler über Node.js wissen sollten

Mithilfe von Node.js findet JavaScript auch auf dem Webserver eine immer größere Verbreitung, denn Entwickler können damit auf Client und Server die gleiche Programmiersprache verwenden. Wir sprechen mit Gregor Biswanger darüber, wieso sich auch .NET-Entwickler mit der Technologie auseinandersetzen sollten, wie der aktuelle Entwicklungsstand aussieht, welche Einsatzmöglichkeiten es gibt und wo die Stärken und Schwächen von Node.js liegen. Mehr Details zu diesen Fragen verrät Gregor Biswanger in seiner BASTA!-Session „Kuck mal, Node.js! Einstieg für .NET-Entwickler“ am 21. September 2016.

Buchtipp: Webseiten entwickeln mit ASP.NET

Als der Autor dieses Buchs zum ersten Mal mit ASP.NET in Berührung kam, war er wenig begeistert. Einige Versionen später habe er es wieder versucht und sich erst einmal durch einen 1.200 Seiten starken Wälzer gearbeitet. Inzwischen, so Jamal Baydaoui, sei er von ASP.NET begeistert. Er geht aber davon aus, dass es für die Entscheidungsfindung nicht zielführend sei, genauso dicke Bücher zu lesen. Das war seine Motivation, ein deutlich kompakteres Buch zu schreiben.

„Edge ist der Browser, über den Sie nicht nachdenken sollen“

Nach einem Jahr als Programm-Manager im Edge-Team von Microsoft, erzählt Chris Heilmann im Interview mit Windows-Developer-Redakteur Mirko Schrempp, wie es ist, in einem großen Unternehmen Open Source im Web zu machen. Gelockt hat ihn das Versprechen, dass Edge ein Evergreen-Browser wird und es mit dem Internet Explorer tatsächlich zu Ende geht.

Video: Internet Explorer ist tot, lang lebe das Web!

Zeit zum Frühjahrsputz im Web, neue Besen kehren gut, und zu diesen gehört nun auch der neue Microsoft-Browser Edge. Anfang Januar 2016 hat Microsoft verkündigt, das IE-Versionen älter als 11 keinerlei Unterstützung mehr bekommen. Damit ist die letzte Bastion der Webtechnologieverweigerer gefallen. Christian Heilmann, Programm Manager im Edge Team von Microsoft, erklärt in dieser BASTA!-Keynote, was das für das Web und die Entwickler bedeutet und welche Technologien jetzt zur Verfügung stehen, diese Freiheit auf allen Plattformen voll auszuschöpfen.

Typografie im Web: Neue Regeln für neue Situationen

Die Anforderungen an ein gutes Text-Layout sind überall gleich und stellen in den digitalen Medien doch eine ganz eigene Herausforderung für Designer dar. Im Zentrum stehen erst einmal die Lesbarkeit und der Gesamteindruck. Während das im Printsektor optimal geplant, abgestimmt und genau so umgesetzt werden kann, muss Text im digitalen Bereich zusätzlich auf diversen Devices, in verschiedensten Auflösungen und Kontexten gut aussehen. Dazu braucht es eine ganz neue Herangehensweise an die Typografie.

Microsoft im Wandel: Was sind die Fixpunkte für .NET-Entwickler?

Die Microsoft-Welt – das ist Microsoft selbst, aber auch die Arbeitswelt – hat sich radikal gewandelt und verändert sich noch immer. Angefangen bei Windows 10, über Visual Studio 2015 bis hin zur Ankündigung von .NET Core 1.0 gab es eine rasante Entwicklung nach der anderen. Für Entwickler bedeuten die Neuerungen nicht selten, sich auf völlig neues Terrain begeben zu müssen. Dazu sind Mut und Entscheidungshilfe gefragt. Aber es sind auch Fixpunkte zu finden – und es gibt Orientierungshilfe.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -