#WebAssembly

Fast Forward: Compiler XLA für TensorFlow & Visual Studio Code 1.10.x erschienen

Heute im Fast Forward: Visual Studio Code 1.10.x ist erschienen, der Compiler XLA für TensorFlow wurde veröffentlicht und WebAssembly Explorer steht als Preview zur Verfügung. Außerdem gibt es eine neue Azure-Storage-JavaScript-Client-Library, Googles Neural Machine Translation System wurde um neue Sprachen erweitert und wir haben Tipps zur Erstellung von Extension Packs für Visual Studio Code für euch.

Fast Forward: Drupal 8.3.0-rc1, Node v7.7.1 & Angular 4 RC2 sind erschienen

Auch heute starten wir mit Updates ins Fast Forward: Der erste Release Candidate von Drupal 8.3.0 steht zum Testen bereit und Node v7.7.1 behebt einen in der vorigen Version aufgetretenen kritischen Bug. Außerdem sind der zweite Release Candidate von Angular 4, Piwik 3.0.2 und GitHub Enterprise 2.9 erschienen. Ebenso steht WebGL 2.0 offiziell zur Verfügung, Microsoft veröffentlicht Azure Stack TP3 und die Browser-Preview-Phase von WebAssembly wurde beendet.

V8-Engine in Version 5.1 verfügbar

Mit Version 5.1 ist eine neue Version der JavaScript-Engine V8 erschienen. Sie bringt eine Reihe Neuerungen und Verbesserungen mit sich, darunter zum Beispiel eine verbesserte ECMAScript-Konformität sowie ersten Support für WebAssembly.

WebAssembly erreicht ersten Meilenstein

WebAssembly – kurz wasm – ist ein low-level, portabler Bytecode, der bei fast nativer Geschwindigkeit ausgeführt und so zu einer überaus performanten JavaScript-Alternative werden soll. Nun hat die hinter der Entwicklung von wasm stehende Community Group mit mehreren experimentellen Browser-Implementierungen von WebAssembly ihren ersten großen Meilenstein erreicht.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -