#werbeanzeigen

Mobile Anzeigen für Facebook: Conversion durch Lead Ads steigern

Nicht alle Werbeformate eignen sich auch für die Facebook-Mobile-App. Lead Ads bieten momentan die gelungenste Lösung, weil man mit dem Nutzer in Kontakt treten kann. In Kombination mit „Call to Action“-Buttons kann die Conversion-Rate verbessert werden – denn alles spielt sich ohne Umwege auf Facebook ab.

Instagram holt auf und baut Werbegeschäft aus

Instagram wächst schneller als Facebook und überflügelt den Wettbewerb – vor allem dank erfolgreicher Werbestrategien. Neue Ad-Formate und ein Produktmanager aus der Führungsebene von Twitter könnten die Foto-Plattform weiter auf Erfolgskurs halten. Facebook plant derweil Google im Mobile-Werbegeschäft den Rang abzulaufen.

Milliarden-Betrug mit Bots: Werbebranche zahlt die Zeche

Mit User-Daten und Werbung wird im Netz viel Geld verdient. Ein immenser Teil der Kosten wird dabei durch Bots erzeugt. Die automatisierten Programme erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit und sollen im letzten Jahr einen Schaden von fünf Milliarden US-Dollar verursacht haben. Eine neue Studie zählt die Schwachstellen auf.

Adblock Plus auf Online-Werbekonferenz unerwünscht

Ein Adblock Plus-Manager wurde vom führenden Branchentreffen für digitale Werbung (Annual Leadership Meeting) ausgeladen. Statt gemeinsam durch Acceptable Ads eine Lösung im Streit um blockierte Werbeinhalte zu erarbeiten, wird sich die Diskussion wohl weiter verschärfen. Das Netz poltert bereits gegen die Überheblichkeit der Werbetreibenden, kritisiert aber auch Adblock Plus.

Mozilla und Mobile – zwei Gegensätze ziehen sich an

Mozillas Einfluss im Mobile-Sektor erfährt durch das Ende von Firefox OS einen weiteren Rückschlag. Ein Nebenprojekt könnte der Foundation jedoch wieder alle Ehre machen. Mit den Gründungsmaximen der Open-Source-Bewegung will Mozilla den Kampf zwischen Anwendern und Content-Provider beilegen. Der Content-Blocker Focus soll dabei fair vermitteln. Vermittlung und Transparenz statt Totalblockade und Pay-Wall.

Ad-Blocker-Dilemma: O2 und Yahoo reagieren auf Werbeblocker

Internetnutzer blockieren Werbung, Seitenbetreiber blockieren Nutzer mit Ad Blocker. Bild.de macht ernst und verklagt einen YouTuber, während Yahoo E-Mail-Konten sperrt. Der Provider O2 will stattdessen in Großbritannien Werbeblocker für alle seine Kunden als Netzwerklösung einführen.

Skype startet Werbeattacke

Seitdem Microsoft den Chat-Dienst Skype im vergangenen Oktober übernommen hatte, wurde spekuliert, wie der Dienst wohl rentabler gestaltet werden könnte. Im offiziellen Skype Blog hat man nun die sogenannten

Kinect weiß immer wie es uns geht

Microsoft könnte uns bald noch genauer beobachten und immer darüber informiert sein, wie es uns geht. Das Unternehmen hat ein Patent beim US Patent Office registriert, aus dem hervorgeht, dass die Kinect-Kamera

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -