#Wissensaustausch

Wissen ist Macht

Informationsquellen für Entwickler Softwareentwickler benötigen eine Reihe von Informationen unterschiedlichster Art. Ebenso heterogen sind die Informationsquellen. Für die Vermittlung von Fach- und

Wissen ist Macht

Arten von Wissen Das vorhandene Wissen kann in implizites und explizites Wissen eingeteilt werden. Implizites Wissen ist "in den Köpfen" einzelner Personen vorhanden. Es stellt die Basis für das Handeln

Wissen ist Macht

Der IT-Fachmann muss mit ständigen Veränderungen, Neuerungen, einer Fülle von Informationen zurechtkommen. In kaum einer Branche ist die Halbwertzeit von Informationen und dem darauf aufbauenden Wissen so kurz. Daneben muss man über ein solides Grundlagenwissen verfügen, um seinen Beruf zu beherrschen und neue Informationen einzuordnen. Beide Bereiche gilt es, stetig zu pflegen. Das Schlagwort lautet Wissensmanagement.

Wissen ist Macht

Abb. 3: Bausteine des Wissensmanagements [4], [5] Sämtliche Programme, die die Verwaltung von Informationen im Kontext bieten, stellen in gewisser Form Werkzeuge zur Verwaltung von Wissen dar. Ein

Wissen ist Macht

Wissensbilanz In Deutschland wird durch ein Förderprogramm des Bundes an der Etablierung und Weiterentwicklung der Wissensbilanz durch den Arbeitskreis Wissensbilanz (AK-WB) gearbeitet [6]. Die Wissensbilanz

Wissen ist Macht

Und was hat das mit Programmieren zu tun? Eine ganze Menge. Sind sie verantwortlich für die Qualifikationen in ihrem Team? Dann denken Sie bei den anstehenden Entscheidungen zur Weiterbildung - z. B.

Kommunikation zwischen Entwicklern Benutzern und Management

Die Kommunikation in einem Team findet auf vielen Ebenen statt. Es gibt einen direkten Austausch von Person zu Person. Der Wissensaustausch findet über indirekte Kommunikationswege und Dokumentenaustausch statt. Eine dritte Ebene ist prozessabhängig, und Benachrichtigungen werden automatisch per E-Mail an Teammitglieder versandt.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -