#zend framework

Podman, Symfony & Kryptografie – Unsere Top-Themen der Woche

Eine spannende Woche liegt hinter uns. In diesem kompakten Wochenrückblick haben wir eure Highlights für euch zusammengefasst. Mit dabei: eine Einführung in die Grundlagen der Kryptografie, ein Beitrag zur möglichen Docker-Alternative Podman und ein Interview zu den neuen Features der Symfony-Versionen 4.4 und Symfony 5.

Vom Zend Framework zu Laminas

Das Zend Framework hat seit seinem ersten Erscheinen im Jahr 2006 viele Höhen, Tiefen und Umwälzungen erlebt. Nach der Ankündigung im Jahr 2018, dass Rogue Wave Software, die Mutterfirma von Zend Technologies, in Zukunft die Weiterentwicklung nicht mehr alleine fortführen werde, herrschte lange Unklarheit, wie es weiter gehen sollte. Doch seit dem Frühjahr 2019 ist klar, dass das Zend Framework unter neuem Namen und in einer neuen Organisationsform in die Zukunft geführt wird.

Symfony, Zend Framework & Co: Die Geschichte der PHP-Frameworks

Erst mit dem Jahr 2005 beginnt die Geschichte der PHP-Frameworks. Das ist erstaunlich, da die Programmiersprache PHP selbst bereits im Jahr 1995 von Rasmus Lerdorf entwickelt wurde. Wie sind Frameworks wie Symfony, Zend Framework und Co so groß geworden? Und wer hat das beste Framework im ganzen Land? Antworten auf diese Fragen möchten Arne Blankerts und Stefan Priebsch (thePHP.cc) in dieser Ausgabe der PHP-Kolumne "Zeit für PHP" geben.

Performance, Web Payment API & Zend Framework: 4 Take-aways vom ersten Hauptkonferenztag der iJS/IPC 2019

Die International PHP Conference und die International JavaScript Conference 2019 finden diese Woche in München statt. Wir sind vor Ort und berichten über den ersten Tag der Schwesterkonferenzen. Zu den Highlights des ersten Hauptkonferenzstags am Dienstag gehörten der Rückblick in die Geschichte des Zend Frameworks bis zum aktuellen Projekt Laminas, eine Session zu Visualisierungsmethoden sowie ein Vergleich von JavaScript, WebAssembly und C++ in Hinblick auf ihre Performance.

„Zend hört nicht auf“ – Zeev Suraski über die Zukunft von Zend Framework

Vor einigen Wochen kündigten die Mitentwickler des Frameworks Zend, Zeev Suraski, Dmitry Stogov, Matthew Weier O'Phinney und Enrico Zimuel an, die Firma Zend, die seit 2015 Teil von Rogue Wave ist, zu verlassen. Auslöser ist wohl die strategische Entscheidung von Rogue Waves, zukünftig den Fokus auf die Entwicklung von Zend Server zu legen. Doch was wird nun aus dem Framework Zend? Wir haben den Mitbegründer der Programmiersprache PHP und des Unternehmens Zend Technologies, Zeev Suraski, zur Zukunft des Frameworks befragt.

Zend: Der Anfang vom Ende für das PHP-Framework?

Mit Zeev Suraski, Matthew Weier O'Phinney, Enrico Zimuel und Dmitry Stogov kündigten bekannte Mitglieder der PHP-Community an, die Firma Zend, seit 2015 Teil von Rogue Wave, in nächster Zeit zu verlassen. Grund ist wohl die strategische Entscheidung von Rogue Wave, sich zukünftig auf die Entwicklung von Zend Server zu konzentrieren. Die weitere Zukunft des Zend Frameworks steht damit in den Sternen. Wir haben den ausgewiesenen Zend-Experten Ralf Eggert (Travello) zu den jüngsten Entwicklungen befragt.

Punktlandung! Zend Expressive 3 ist da

Auf dem Tag genau, wie im Fahrplan zuvor angekündigt, wurde Expressive 3 veröffentlicht. Das Middleware-Microframework setzt auf standardisierte Komponenten aus dem Zend Framework auf und wurde in der neuen Version mit einigen neuen Werkzeugen und Komponenten ausgestattet.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -