Machine Learning TV

Roman Schacherl auf der BASTA! 2018

Sinn-volle Software: Cognitive Services
Keine Kommentare

Wie sich Intelligenz und Menschlichkeit in die eigene Anwendung integrieren lassen, zeigt Roman Schacherl in seiner BASTA!-Session anhand der Cognitive Services von Microsoft.

Software wird menschlicher: Spracherkennung, Gestensteuerung, Empfehlungen, Bots, Mixed Reality. Wir Entwickler müssen uns dabei von harten Fakten verabschieden und stattdessen mit Wahrscheinlichkeiten rechnen. Zu 77,13 Prozent hat der Benutzer das Wort „bestellen“ gesagt – reicht uns das? In seiner BASTA!-Session zeigt Roman Schacherl anhand der Cognitive Services von Microsoft, wie Intelligenz und Menschlichkeit durch REST-Services in die eigene Anwendung integriert werden können. Von Bild- und Gesichtserkennung bis hin zur Sprachanalyse werden die verschiedensten Services live demonstriert.

Der Speaker: Roman Schacherl

Roman Schacherl ist Gründer und Geschäftsführer der Firma softaware gmbh und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit moderner Softwareentwicklung, vorwiegend im Microsoft-.NET-Umfeld. Gemeinsam mit seinem Team entwickelt er individuelle Lösungen für seine Kunden, wobei er besonderen Wert auf Benutzerfreundlichkeit und gute User Experience legt. Zusätzlich ist er Autor eines Buchs und mehrerer Fachartikel, nebenberuflich Lehrender an der FH Oberösterreich und als Sprecher auf Entwicklerkonferenzen im deutschsprachigen Raum tätig. Roman Schacherl ist Microsoft MVP für Windows Development.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -