Eric Reiss auf der ML Conference 2019

Künstliche Intelligenz und Ethik: Dark Patterns, Bias und Diskriminierung
Keine Kommentare

In seiner Keynote auf der ML Conference 2019 setzte sich Eric Reiss für eine ethische Anwendung von KI ein. Entwickler verfügten über eine unglaubliche Macht, die Zukunft mitzugestalten. Unschuldige Entscheidungen könnten sich dazu weiterentwickeln, Rassismus oder Geschlechterdiskriminierung zu fördern.

Eric Reiss behandelte in seiner Keynote auf der ML Conference 2019 das Verhältnis von Ethik und KI in einer nicht-binären Welt. In den letzten 40 Jahren stieß Reiss auf viele Themen, die ihn störten – von der Entwicklung bewusst süchtig machender Programme, Webseiten und Apps bis hin zum aktuellen Zeitgeist für verschiedene Designtrends auf Kosten der einfachen Bedienbarkeit. Er sah Forschungsergebnisse, die durch interne Unternehmenspolitik und durch Bias des Entwicklungsteams gefälscht, ignoriert oder verdreht wurden. Und er hat unzählige Dark Patterns gesehen, die Zugänglichkeit und Vielfalt unterdrücken, indem sie falsche Überzeugungen und falsche Sicherheit fördern.

ML Conference 2021

Efficient Transformers

Christoph Henkelmann, DIVISIO

Enhancing Page Visits by Topic Prediction

Dieter Jordens, Continuum Consulting NV

Machine Learning on Edge using TensorFlow

Håkan Silfvernagel, Miles AS

 

Software Architecture Camp

Advanced Web Pentesting

mit Christian Schneider (Schneider IT-Security)

What Star Wars Taught Me About Secure System Design

mit Anne Oikarinen (Nixu Corporation)

Der Speaker: Eric Reiss
Eric Reiss has held a wide range of eclectic jobs: piano player (in a house of ill-repute), senior copywriter (in an ad-house of ill-repute), player-piano repairman, adventure-game creator, and stage director. His experiences have served him admirably as a designer, content strategist, information architect, interaction designer, and usability “expert” – although he can’t explain exactly how.In more mundane lives, Eric has been a two-term president of the Information Architecture Institute and Professor of Usability and Design at IE Business School in Madrid, Spain.Today, Eric is CEO of the FatDUX Group in Copenhagen, Denmark, a leading UX company with offices and associates in over a dozen cities worldwide. He also has several books to his credit, including the best-selling “Usable Usability,” which is now available in five languages.You’ll find him on Twitter at @elreiss.
Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -