Letzter Inhalt

Interaktion auf allen Ebenen: Die Zukunft des User Experience Designs

Tastatur, Maus und graue Fenster waren gestern. User Experience spielt heute eine entscheidende Rolle und ist zugleich Treiber für Innovationen. So erweitern zum Beispiel Bots, Cognitive Services und Augmented Reality das Spektrum der Benutzerinteraktion. Doch auch im UI-Design hat sich einiges getan.

Der Weg zum Continuous Deployment: Eine Case Study

Wie kann man Legacy-Anwendungen durch eine moderne, serviceorientierte Architektur ersetzen? Michiel Rook betrachtet in seiner Session Prozesse, automatisierte Tests, Monitoring, Master-/trunkbasierte Entwicklungen und verschiedene Tipps und Best Practices.

Microservices mit Azure Service Fabric

Mit Azure Service Fabric stellt Microsoft Entwicklern eine Plattform zur Verfügung, mit der sie Microservices in klassischem .NET oder .NET Core, mit und ohne Docker und für die Nutzung On-Premises wie auch in Azure entwickeln und betreiben können.

Techies dürfen alleine keine APIs bauen

Techies sollten nicht alleine im stillen Kämmerlein Dinge entwickeln. Was allgemein für die Softwareentwicklung gilt, gilt auch besonders für das Design von APIs. Denn eine gute Schnittstelle zu bauen, heißt auch zu kommunizieren. Flavia Sequeira und Ernst Naezer (beide ING) haben in Ihrer Keynote auf der API CON 2017 Methoden aufgezeigt, wie man alle Beteiligten ins selbe Boot bekommt.

Cloud-native .NET-Microservices mit Kubernetes

Mario-Leander Reimer stellt die wichtigsten Konzepte und aktuellen Schlüsseltechnologien des Cloud-Native-Stack vor und demonstriert anhand eines .NET-Microservices die praktische Handhabung von Kubernetes.

RESTful APIs mit OData

RESTful APIs sind in aller Munde, doch leider sind damit Fragen der Objektadressierung, Suche, Filterung oder die Abbildung eines Objekts noch nicht geklärt. All das und andere Best Practices für das Erstellen von REST-APIs hat uns der OData-Standard abgenommen. In seiner Session von der API Confernece 2017 gibt Philipp Friberg, Softwareentwickler bei der itelligence Schweiz AG, eine Einführung in OData und stellt Server- und Client-Implementierungen vor.

Microservices mit Node.js: Divide und Conquer

An einem praktischen Beispiel erfahren Sie in der Session von Sebastian Springer, wie Sie einen Microservice designen, wie Sie ihn mithilfe von Node.js implementieren und ihn schließlich in Ihre Applikation einbinden.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -