Windows Developer
dot.NET Magazin 5.11
Keine Kommentare
Sonderausgabe – inklusive 1000 Seiten bestem .NET-Wissen auf DVD!

Windows 7

Erhältlich ab: April 2011
Umfang: 108 Seiten Seiten
Autoren / Autorinnen:
Martin W. Angler, Gregor Biswanger, Markus Ehrenmüller-Jensen, Dino Esposito, Tam Hanna, Thorsten Kansy, Dr. Veikko Krypczyk, Frank Langenau, Yasmine Limberger, Jürgen Mayrbäurl, Mario Meir-Huber, Oliver Scheer, Manfred Steyer, Rainer Stropek, Oliver Sturm, Marc André Zhou

Magazin


Bericht von der BASTA! Spring 2011

Kreuzworträtsel 


Kolumne: Karrieretipps


Windows 7




Weniger ist manchmal mehr
Mit drei Zeilen Code Windows-7-Anwendungen aufpeppen
von Oliver Scheer


Unmanaged trifft managed
Windows API Code Pack
von Oliver Scheer





Architektur/ALM



Kolumne: Dino talks
Lassen Sie sich vom Verhalten treiben
von Dino Esposito


Zu Ihren Diensten
REST-Services mit WCF 4.0
von Manfred Steyer


Parallel Computing
Möglichkeiten der Parallelisierung erkennen und beurteilen
von Marc André Zhou


MVC, die dritte
ASP.NET MVC 3 RC 2
von Manfred Steyer





Cloud Computing



Der Hype war gestern, jetzt wird gearbeitet!
Interoperabilität in der Cloud mit Windows Azure und Java
von Jürgen Mayrbäurl und Mario Meir-Huber


Damit Ihnen nichts durch die Lappen geht
Speicherung von Daten auf der Windows-Azure-Plattform
von Rainer Stropek





.NET Sprachen



Kolumne: C# im Fokus
Unsicherer Code via unsafe: Zeiger in C# – Teil 2
von Marc Andreé Zhou


.NET mal dynamisch
Dynamik ist überall – Dynamische Sprachen in .NET
von Oliver Sturm





.NET Framework



Pimp My (EF4) Query!
Konzeptueller Ablauf beim Laden einer Query, Optimierungsansätze, vorgenerierte Query Views, kompilierte Abfragen
von Martin W. Angler





UI, Silverlight, WPF



Kolumne: Silverlight Expertise
Zugriff auf XML-Dateien, Logging unter Silverlight, Emulator erkennen
von Gregor Biswanger


Schubladen für WPF
Umsetzungsvorschlag für das Tabbed Document Interface in WPF
von Dr. Veikko Krypczyk





Mobile



Bestandsaufnahme Nummer 7
Wie steht es wirklich um Windows Phone
von Tam Hanna


Der Zeitsprung
Windows Phone 7 und die Entwicklung unter XP
von Tam Hanna





Datenbanken



Alles schön der Reihe nach
Individuelle Sequenzen für SQL Server 2011 im Detail
von Thorsten Kansy


Wahlverwandtschaften mit Happy End
Hierarchien im Microsoft SQL Server
von Markus Ehrenmüller-Jensen




Liebe Leserinnen und Leser,


im Hinblick auf die Geschehnisse in aller Welt drehen sich die Gespräche in der Redaktion des .NET Magazins momentan oft um ein und dasselbe Thema. Die schockierenden Bilder aus Japan zeigen nicht nur das Leid der Menschen, die durch den Tsunami ihre Existenz verloren haben, sondern auch den Kampf, eine atomare Katastrophe zu verhindern. Seitdem sind die erneuerbaren Energien in aller Munde, die in Zukunft in wesentlich höherem Maße für eine sichere und umweltschonendere Stromerzeugung sorgen sollen. Die Frage, die ich mir in diesem Zusammenhang gestellt habe: Gibt es unter Ihnen, den Lesern des dot.NET Magazins, Entwickler und Architekten, die schon heute Softwareprojekte im Bereich der erneuerbaren Energien leiten und umsetzen? Wenn ja, würde es mich interessieren welche Ziele Sie mit diesen Projekten verfolgen und welche Methoden und Technologien Sie anwenden, um sie umzusetzen. Oder haben Sie beispielsweise ein intelligentes System entwickelt, das den Energieverbrauch von Heizungsanlagen kontrolliert und so beim Energiesparen hilft? Vielleicht haben Sie auch eine Software bereitgestellt, die auf .NET basiert und die Steuerung von Anlagen zur Integration heterogener Energiequellen übernimmt? Die Möglichkeiten sind hiermit sicherlich noch längst nicht ausgeschöpft und so freue ich mich auf Ihre hoffentlich zahlreichen Rückmeldungen.



Gern möchte ich die interessantesten Vorhaben in einer der kommenden Ausgaben des dot.NET Magazins vorstellen. Sie erreichen mich unter der E-Mail-Adresse kfriedrich@sandsmedia.com.


Jetzt gibt’s alles auf einmal!


Wie in jedem Jahr bekommen Sie mit dieser Ausgabe des Magazins unser Artikeljahresarchiv des Vorjahres auf der beiliegenden DVD überreicht. Dort finden Sie alle Artikel aus den dot.NET Magazinen 2010 als PDF, drei Buchauszüge aus aktuellen .NET-Büchern, Testversionen, Microsoft-Produkte und natürlich wie immer alle Quellcodes zu den Artikeln im Heft. Außerdem haben wir Ihnen zwei lehrreiche und trotzdem unterhaltsame Keynotes, die Sebastian Weber, Oliver Scheer und Billy Hollis bei der BASTA! Spring 2011 gehalten haben, in voller Länge auf DVD gepresst.


Tagesgeschäft


In dieser Ausgabe des dot.NET Magazins haben wir uns Windows 7 noch einmal genauer angeschaut und vor allem, wie man die neuen Features in der Anwendungsentwicklung berücksichtigen sollte, um sie optimal zu nutzen. Die aktuelle Version des Betriebssystems von Microsoft, die nun auch schon seit fast anderthalb Jahren auf dem Markt ist, bringt zwar viele neue Funktionen für die Oberfläche mit, doch wie lassen sich diese realisieren? Das aktuelle .NET Framework ist hierfür nicht der perfekte Partner, doch mit dem Windows API Code Pack und einigen anderen Werkzeugen entpuppt sich das Ganze als gar nicht so schwierig. Wie sagt man so schön? Weniger ist manchmal mehr? Getreu diesem Motto zeigt Oliver Scheer Ihnen, wie Sie mit nur drei Zeilen Code Windows-7-Anwendungen aufpeppen können (S. 18). Und wie lassen sich die neuen Funktionen, die nur unmanaged über native C++-Schnittstellen angesprochen werden können, aus .NET-Anwendungen heraus ansprechen? Auch dabei hilft das Windows API Code Pack (S. 24). Noch mehr Informationen zu unserem Titelthema finden Sie auch auf der Heft-DVD in Form eines Videos von der BASTA!.



Nun wünsche ich Ihnen viele interessante Stunden bei der Lektüre des dot.NET Magazins und freue mich auf Ihre Zusendungen zum Thema .NET und erneuerbare Energien.


Katharina Friedrich, Redakteurin


PS: Kommentare, Anregungen und Ideen sind uns immer willkommen unter: redaktion@dotnet-magazin.de


 


  • Jahresarchiv des dot.NET Magazins – Alle Ausgaben des Jahres 2010 als PDF

  • Buchauszüge aus drei .NET-Büchern von entwickler.press

  • BASTA!-TV – Drei Videos von der BASTA! Spring 2011

  • Testversionen, Tools und Microsoft-Produkte

  • Quellcodes und Beispiele der Artikel im Heft


Weitere Ausgaben

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -