Windows Developer 11.13

Tool-Alternativen

Erhältlich ab: Oktober 2013
Umfang: 98 Seiten Seiten
Autoren / Autorinnen:
Gregor Biswanger, Carsten Eilers, Tillmann Eitelberg, Oliver Engels, Christian Erhardt, Dino Esposito, Matthias Fischer, Frank Geisler, Sandra Geisler, Tam Hanna, Christine Krupinski, Yasmine Limberger, Sebastian Main, Jonathan Naumann, Roman Schacherl, Manfred Steyer, Rainer Stropek

9,80 

Heft bestellen

95,00 134,80 

Abonnement Typ
Auswahl zurücksetzen

Magazin

News

Kolumne: Karrieretipps
(Not)lügen haben kurze Beine:Wie Personaler erkennen, ob Sie die Wahrheit sagen
Yasmine Limberger

Windows 8

Windows 8.1: Neu für Nutzer und Entwickler
Oder: was sich außer dem Startbutton-Revival noch getan hat
Roman Schacherl

Damit Windows 8 weiß, was los ist
Eine Einführung zur Entwicklung von Anwendungen, die auf Sensoren zugreifen
Christine Krupinski

UI

Kolumne: XAML Expertise
WPF, Silverlight, Windows Phone 8 und Windows-Store-Apps
Gregor Biswanger

Plattformen/Tools

C# goes Android
Eine Einführung in Xamarin und Mono
Rainer Stropek

XNA auf Abwegen
Spieleentwicklung mit dem MonoGame-Framework
Tam Hanna

Mit vier Augen
Codereviews mit dem Open-Source-System Gerrit
Sebastian Main und Christian Erhardt

Web

One ASP.NET
Teil 2: Flexibles Self-Hosting mit OWIN und Katana
Manfred Steyer

Kolumne: Dino talks
Tweets per Programm mit API 1.1 erfassen
Dino Esposito

Windows Phone

NFC mit Windows Phone
Ein erster Überblick für den einfachen Einstieg
Matthias Fischer

Architektur/Alm

Message Broker für jedermann
Systemweite Kommunikation aller Komponenten mit einer eigenen Nachrichtenzentrale?
Jonathan Naumann

Datenbanken

Daten im Fluss
Complex Event Processing mit StreamInsight
Sandra Geisler und Frank Geisler

ToolTime
Mehr Power für die SSIS-Toolbox
Tillmann Eitelberg und Oliver Engels

Sicherheit

Der Blick ins Wohnzimmer
Was es zur Sicherheit der Kinect zu sagen gibt
Carsten Eilers

Liebe Leserin, lieber Leser,

es ist unzweifelhaft Herbst auf der Nordhalbkugel, die Blätter fallen und die Welt wird grauer, aber der Herbst hat auch seine schönen Seiten: die Versionsnummern steigen wieder und die Bildschirme werden bunter. Beides trifft in jedem Fall für Windows zu, das die .1 zur Versionsnummer 8 bekommt und dessen Bildschirm in jedem Fall bunter wird, allein weil man nun vier verschiedene Kachelgrößen zu einem bunten App-Mosaik auf dem Startscreen zusammensetzen kann. Apropos Startscreen, da war doch was – ach ja, richtig, der Startbutton! Bisher haben wir dazu wenig bis gar nichts geschrieben, da wir uns auf die wichtigen Dinge konzentrieren wollen. Aber Roman Schacherl hat es sich nicht nehmen lassen, nun doch den Startbutton und seine neuen Funktionen vorzustellen.

In seinem Ausblick auf Windows 8.1, das am 18. Oktober auf den Markt kommt, stellt er Ihnen seine persönlichen Highlights der Neuigkeiten für Nutzer und Entwickler vor (S. 12). Nach den lautstarken Protesten der Entwicklergemeinde können Sie ja die RTM-Version bereits seit Mitte September über MSDN nutzen – ich hoffe, Sie haben auch schon Ihre Highlights und vermissten Features gefunden. Zu den neuen Versionen zählen auch Visual Studio und TFS 2013, die aktuell als RC-Versionen zu Verfügung stehen, womit Microsoft seine Strategie fortsetzt, auch die Entwickler nicht von den neuen Trends abzuhängen, sondern neue Tools zu liefern, die die Produktivität erhöhen und das Entwickeln für aktuelle Technologien vereinfachen sollen.

Alternative Tools

Doch bei einem Herbstspaziergang nden sich am Wegesrand auch immer wieder interessante Dinge, die einem auch auf bekannten Pfaden neue Möglichkeiten bieten. Daher stellen wir in dieser Ausgabe eine kleine Auswahl alternativer Plattformen und Tools vor, mit denen Sie als .NET-Entwickler arbeiten können. Als erfahrener C#-Entwickler, den die Welt von Android und iOS reizt, können Sie mit Xamarin-Tools Ihr C#-Wissen auf diese mobilen Plattformen mitnehmen. Rainer Stropek zeigt Ihnen in seinem Artikel „C# mit An droid“, wie es geht (S. 25). Tam Hanna beschreibt, wie Sie mit dem Framework MonoGame eigene Spiele für die Xbox entwickeln können (S. 31). Übrigens kommt am 22. November auch noch die Xbox One auf den Markt. In diesem Zusammenhang und mit Bezug auf die Enthüllung zur NSA bietet der Artikel von Carsten Eilers einen interessanten Überblick über Sicherheits- und Datenschutzfragen mit der Kinect (S. 94). Sie sehen, auch wenn sich vieles ändert, bleibt doch das große Ganze gleich, und wer sich umschaut, kann Wissen und Erfahrung auf neuen Wegen zum Einsatz bringen.

Kommen Sie gut durch den Herbst und machen Sie Ihre Apps schön bunt!

Mirko Schrempp, Redakteur

PS: Kommentare, Anregungen zu den Themen und Ideen sind uns immer willkommen unter: redaktion@windowsdeveloper.de.


Weitere Ausgaben

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -