entwickler.kiosk Urlaubs-Special: Nur heute (29. Juli) 20% sparen!

Aktuelles aus dem Ressort

Ionic: Spezifikationen und Testen von Hybrid-Apps

Mithilfe des Ionic-Frameworks kann tatsächlich jeder Webentwickler zum App-Entwickler werden. Zudem bedient bei Hybrid-Apps eine Codebasis alle Plattformen, was den Aufwand für Entwickler verringert. Im dritten Teil dieser Serie zeige ich Ihnen, wie man die Beispiel-App um weitere Spezifikationen und eigene Styles erweitert. Außerdem lernen Sie, die erstellte App auf Nutzbarkeit zu prüfen.

WordPress 4.3 bringt Änderungen am Sections- und Panel-API

Noch dauert es zwar gut drei Wochen, bis die neue WordPress-Version WordPress 4.3 erscheinen soll – der Release ist für den 18. August geplant – trotzdem wird natürlich fleißig an der Implementierung neuer Features und Verbesserungen gearbeitet. Grund genug also, sich einige der Neuerungen einmal näher anzuschauen.

Entity Framework 7 Beta 6 erschienen: Datenannotationen wieder unterstützt

Seit dem 27. Juli ist die Beta 6 des Entity Framework 7 verfügbar. Version 7 ist nicht einfach nur eine neue Version mit neuen Features, vielmehr ist sie eine neue Generation des Frameworks, das auf einer noch breiteren Palette von Plattformen eingesetzt werden kann und das mit vielen Problemen aus der Vergangenheit Schluss machen soll. Beta 6 bringt einige Neuerungen - werfen wir einen Blick darauf.

Chrome 45 Beta ist erschienen

Die neueste Version des Google-Browsers steht zum Testen zur Verfügung: Chrome 45 Beta. Sie enthält eine ganze Reihe neuer Features und viele Verbesserungen – insbesondere, was neue ES2015-Features und bestehende APIs wie das Push API angeht.

Amazon Aurora – es werde Licht!

Über neun Monate lang war Amazons MySQL-kompatible High-End-Alternative zu bestehenden relationalen Datenbanken in der Preview-Phase. Jetzt ist das Kraftpaket Amazon Aurora für jeden erhältlich.

Windows-10-Continuum: Phone oder PC?

Wenn Windows 10 am 29. Juli offiziell erscheinen wird, wird es einige spannende Neuerungen mit sich bringen. Am offensichtlichsten ist vermutlich die Rückkehr des Startknopfes, aber auch andere Neuerungen wie der neue Browser Microsoft Edge, die persönliche Assistentin Cortana oder die einfache Möglichkeit, bestehende Android oder iOS Apps zu Windows zu portieren, wurden in den letzten Wochen heiß diskutiert. Eine Funktion, die Windows von anderen Plattformen jedoch wirklich abheben wird, versank ein wenig im Rummel um Windows 10.

Ionic: So erstellt man Hybrid-Apps

Hybrid-Apps sind auf dem Weg, doch noch zur großen Verheißung zu werden: Dank jüngster Weiterentwicklungen der Mobile-Technologien setzt ein Framework nun zur echten Revolution an Ionic. Im zweiten Teil der Artikelserie beschäftigen wir uns damit, wie man eine Hybrid-App erstellt. Als Vorbild dient uns die Beispiel-App Vibrations.

Windows 10: Hey, Cortana!

Cortana ist keine Unbekannte: Windows Phone-Benutzer kennen die persönliche Assistentin schon länger, anfangs nur englischsprachig, seit einiger Zeit auch der deutschen Sprache mächtig. Zuvor waren schon Apple mit Siri und Google mit Google Now in aller Munde – alle mit dem Ziel, dem Benutzer Rede und Antwort zu stehen und möglichst intelligente Unterstützung im Alltag zu bieten. Mit Windows 10 hat Cortana zukünftig auch einen Nebenwohnsitz am Desktop und in der Xbox angemeldet. Im Folgenden stelle ich Ihnen die neue Mitbewohnerin kurz vor.

Minimalismus – mehr als nur Design für „faule“ Webdesigner

Ein gern genutzter Satz lautet: Weniger ist mehr. Das gilt oft nicht nur in vielen anderen Bereichen des Lebens, sondern auch im Design – und zwar egal, ob es sich dabei um Web- oder Mobile Design handelt. Der Trend geht also zum Minimalismus, doch dabei ist es längst nicht damit getan, einfach ein hübsches Hintergrundbild zu wählen und mit möglichst wenigen Elementen die entsprechende Website zu erstellen.