Der State of JavaScript 2017: Ist Angular out?

Der State of JavaScript 2017 ist da: Ein Survey mit 20.000 Teilnehmern, der Aufschluss über verwendete, beliebte und unbeliebte JavaScript-Variationen und -Frameworks und viele weitere Themen gibt. Angular schneidet überraschend schlecht ab, während React als großer Sieger aus dem Survey hervorgeht. mehr

Kubeflow: Maschinelles Lernen für Kubernetes

Das Kubeflow-Projekt von Google hat das Ziel, Machine Learning auf Kubernetes einfach, portabel und skalierbar zu machen. Dabei will das Tool die Welt nicht neu erfinden, sondern setzt auf die Integration bestehender Tools und Bibliotheken. mehr
joomla!-logo

Joomla! 3.8 – Alles zur neuen Joomla!-Version

Joomla! 3.8 wurde kürzlich veröffentlicht. Das neue Routing-System und der Joomla!-4.0-Kompatibilitätslayer sind die zentralen Features der neuen CMS-Version. Nun steht das dritte Maintenance-Updates dafür bereit. mehr
WebStorm Logo

WebStorm 2017.3 – Alles rund um die neue WebStorm-Version

Start frei für WebStorm 2017.3 – das dritte große Update der beliebten IDE aus dem Hause JetBrains. Die neue IDE-Version steht nun final zur Verfügung und bringt zahlreiche neue Features und Verbesserungen mit. Außerdem steht das erste Maintenance-Release WebStorm 2017.3.1 bereit. mehr

joomla!-logo

Joomla! 3.8 – Alles zur neuen Joomla!-Version

Joomla! 3.8 wurde kürzlich veröffentlicht. Das neue Routing-System und der Joomla!-4.0-Kompatibilitätslayer sind die zentralen Features der neuen CMS-Version. Nun steht das dritte Maintenance-Updates dafür bereit. mehr
PhpStorm Logo

Auf dem Weg zu PhpStorm 2017.3

Es ist soweit: Mit PhpStorm 2017.3 steht das dritte große Update des Jahres für die IDE aus dem Hause JetBrains in den Startlöchern. Die neue IDE-Version bringt allerhand neuer Features, darunter Verbesserungen beim PHP-Sprachsupport und für den REST-Client. Außerdem steht das erste Maintenance-Update PhpStorm 2017.3.1 ... mehr

Robotic hand holding Italy flag icon. Isolated on white bakground

Project Rome: Android Italia!

Microsoft erlaubt seinen Entwicklern mit dem Remote-Systems-API, auf das „Unruhiger-werden“ der Nutzer zu reagieren. Am Ende des ersten Artikels dieser Serie hatten wir unter Nutzung des Remote-Systems-API eine Interaktion zwischen mehreren Geräten durchgeführt, die alle auf der Universal Windows Platform basieren. mehr
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -