Monatsrückblick Dezember 2016

Angular 4, Alexa Skill & Windows 10 Mobile Insider Preview – unsere Top-Themen im Dezember
Keine Kommentare

Goodbye 2016, Hello 2017! Mal wieder ist ein Jahr mit viel Feuerwerk und Knallerei zu Ende gegangen – die Einschätzung, ob es ein gutes oder ein schlechtes Jahr war, überlasse ich an dieser Stelle aber mal jedem selbst. In jedem Fall aber ist auch im Dezember 2016 einiges in der Entwicklerwelt passiert. Grund genug also, noch einmal auf unsere Top-Themen des vergangenen Monats zurückzublicken.

Mit dabei sind unter anderem die Veröffentlichungen von WordPress 4.7 und PHP 7.1, aber auch die aktuellsten Neuerungen rund um die Windows 10 Mobile Insider Preview sowie die Ankündigung von Angular 4 haben es in unsere Monatshighlights geschafft. Genug also der Vorrede, los geht es mit unseren Top-10-Themen des Monats Dezember.

10. mo.js – So kommt Bewegung ins Web

Animationen im Web werden meist mithilfe einer entsprechenden Library umgesetzt. Die meisten Bibliotheken setzen dabei auf die Animation von Elementen im DOM oder SVG DOM. Es gibt aber auch noch andere Möglichkeiten, effektvolle Animationen im Web zu erstellen – etwa mit der JavaScript-Library mo.js. Sie ermöglicht nicht nur das Animieren von Elementen über den DOM/SVG DOM, sondern bietet auch das Erstellen spezieller mo.js-Objekte an. Dieser nützliche Helfer ist zwar noch recht neu auf dem Markt, schafft es in unseren Dezember-Highlights aber immerhin schon mal auf den zehnten Platz.

9. Amazon Alexa, Google Assistant, Microsoft Cortana – Battle of the Bots

Wie zu Jahresbeginn üblich, finden sich allerorts die Vorhersagen und Prognosen für das kommende Jahr. Glaubt man denen, wird 2017 das Jahr der KIs, Bots und smarten Assistenten, die uns viele Aufgaben abnehmen sollen. Tatsächlich sollen wir schon in knapp drei Jahren mehr mit Maschinen sprechen als mit Menschen. Doch wie viel steckt wirklich hinter dem Hype um Amazon Alexa, Google Assistant und Microsoft Cortana? Dem sind wir zum Jahresende in einer persönlichen Einschätzung nachgegangen – mit einigen interessanten Überlegungen. Sie schaffen es in unseren Top-Themen im Dezember auf den neunten Platz.

8. Alles Wissenswerte zu .NET Core 1.1, ASP.NET Core 1.1 und Entity Framework Core 1.1

Im Rahmen der Connect(); 2016 hatte Microsoft die erste funktionale Erweiterung für seine Core-Produktfamilie angekündigt. Zwar liefen die Core-Produkte schon in Version 1.0 meist schneller als früherer Versionen, trotzdem stand vor allem die Verbesserung der Performance auf dem Programm. Darüber hinaus erhielten .NET Core 1.1, ASP.NET Core 1.1 und Entity Framework Core 1.1 weitere Verbesserungen sowie einige neue Features. Dr. Holger Schwichtenberg hat uns diese Neuerungen Anfang Dezember ausführlich vorgestellt, sein Artikel zum Thema landet in unseren Monatshighlights auf dem achten Rang.

7. Internet of Things: Geschenkideen für Entwickler, Geeks & Nerds

Wie jedes Jahr kam auch 2016 Weihnachten mal wieder sehr überraschend – man kennt das ja. Weil wir uns bereits im Vorfeld dachten, dass sicher noch der ein oder andere nach Last-Minute-Geschenkideen suchen würden, hatten wir im Dezember einige Geschenkideen aus dem Bereich Internet of Things vorgestellt. Darunter fanden sich etwa ein DIY Gamer Kit für Arduino oder Retro Gaming mit dem Raspberry Pi. Damit lagen wir wohl genau richtig, denn der entsprechende Beitrag landete in unseren Top-Themen des Monats problemlos auf dem siebten Platz.

6. Warum Architektur nicht zur agilen Softwareentwicklung passt

Unsere Welt – insbesondere die der Computer und ihrer Software – wird immer dynamischer. Die viel genutzte Architekturmetapher vom Bauen passt da nicht mehr ganz, findet zumindest Jürgen Lampe. In seinem Zweiteiler „Warum Architektur nicht zur agilen Softwareentwicklung passt“ erklärt er, warum Softwareentwicklung besser als ein Mannschaftsspiel verstanden und der Softwarearchitekt als Trainer seines Entwicklungsteams gesehen werden sollte. Ein interessanter Ansatz, der den ersten Teil der Artikelreihe auf den sechsten Platz in unseren Monatshighlights im Dezember befördert.

5. PHP 7.1 ist erschienen

Ziemlich genau ein Jahr nach dem Release von PHP 7.0 ist Anfang Dezember 2016 mit PHP 7.1 die erste Minor-Version des aktuellen Release-Zweigs der Programmiersprache erschienen. Im Gepäck hatte PHP 7.1 dabei eine Reihe neuer Features und Verbesserungen, etwa was den Umgang mit Nullable Types, Return Types oder Modifiern für Konstanten angeht. In unseren Top-Themen im Dezember schafft es die neue PHP-Version auf den fünften Platz.

4. WordPress 4.7 ist final erschienen

Pünktlich zum geplanten Release-Termin ist Anfang Dezember WordPress 4.7 final erschienen. Die aktuelle WordPress-Version kommt nicht nur mit vielen neuen Features wie etwa der Integration der REST API Content Endpoints sondern auch mit dem neuen Default-Theme Twenty Seventeen. Darüber hinaus profitieren sowohl User als auch Entwickler von den umfangreichen Verbesserungen und Bug-Fixes, die WordPress 4.7 spendiert wurden. Kein Wunder also, dass die neue WordPress-Version in unseren Monatshighlights auf dem vierten Platz landet.


WordPress Spezial

Entwickler Magazin Spezial Vol. 10: WordPressEntwickler Magazin Spezial Vol. 10: WordPress
Alles rund um WordPress im Entwickler Spezial Vol. 10 – ab 18.11.2016 im Handel.
WordPress ist längst weit mehr als ein simples Blogsystem. In diesem Sonderheft beschäftigen sich zahlreiche Spezialisten mit allen wichtigen Fragen rund um das verbreitetste CMS im Web; und dabei geht es nicht nur um klassische Themen, sondern auch um Affiliate Marketing, E-Commerce u.v.m.


3. Neues bei Windows 10 Insider Preview und Windows 10 Mobile Insider Preview

Natürlich gab es im Dezember auch in puncto Windows 10 und Windows 10 Mobile einige Neuigkeiten und neue Insider Preview Builds. So brachte etwa Windows 10 Insider Preview Build 14986 einige neue Features für die Desktop-User des Microsoft-Betriebssystems. Insider Preview Build 14977 versorgte dagegen die Nutzer von Windows 10 Mobile mit einigen Verbesserungen und Änderungen. So ist es nur wenig überraschend, dass sich die Neuerungen der Insider Preview Builds von Windows 10 Mobile beziehungsweise Windows 10 auf dem Bronzerang unserer Top-Themen des Dezembers einfinden.

2. Alexa Skill: Die ersten Schritte

Nur knapp am Titel „Top-Thema im Dezember“ vorbeigeschrammt, ist unser How-to zur Entwicklung eines Skills für Amazon Alexa. Marcel Naujeck zeigt in seinem Artikel „Alexa Skill: Die ersten Schritte“, auf was es bei der Entwicklung eines Skills für Amazons Sprachassistenten Alexa wirklich ankommt. Mithilfe eines einfachen Würfel-Skills zeigt er, wie Alexas Sprachverständnis funktioniert und gibt gleichzeitig Tipps, auf was man bei der eigenen Entwicklung eines Alexa Skills achten sollte. Im zugehörigen Interview stand uns der Autor übrigens noch mal Rede und Antwort und gibt so weitere Hintergründe zum Thema. Der Blick darauf lohnt!

1. Angular 4 kommt im März 2017

Wieso, weshalb, warum – das dürften sich nicht wenige Entwickler kurz nach der Ankündigung von Angular 4 gefragt haben. Immerhin erschien erst im Herbst letzten Jahres Angular 2, nun soll bereits im März 2017 mit Angular 4 die neue Framework-Version folgen. Grund dafür ist zum einen ein neuer, strikterer Release-Plan, zum anderen sorgt der Router dafür, dass auf Version 2 direkt Version 4 folgt. Während nämlich der Core, der Compiler & Co. noch in Version 2 vorliegen, trägt der Router bereits Version 3.x. Diese ungleiche Versionsnummer soll mit dem Sprung auf Angular 4 ausgeglichen werden. Die Nachricht von dem anstehenden, ungewohnt schnellen Release der neuen Angular-Version sorgte jedenfalls nicht nur in der Community für Aufruhr – bei uns sichert sich die Ankündigung den Spitzenplatz in unseren Top-Themen im Dezember.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -