Außerdem: NativeScript SDK mit Angular 2 ist da & Updates für PHP

Fast Forward: HHVM 3.15 erschienen & ein Blick auf die Visual Studio Tools für Docker 4.0
Kommentare

Heute starten wir mit etwas Hip Hop ins Fast Forward: Die HHVM ist in Version 3.15 erschienen, außerdem gibt es einen Einblick in Version 4.0 der Visual Studio Tools für Docker. Des Weiteren steht das NativeScript SDK zur Verfügung, für PHP sind mit PHP 5.6.26 und 7.0.11 zwei neue Versionen erschienen und Node v6.6.0 (Current) ist verfügbar. Auch für jQuery UI gibt es mit Version 1.12.1 ein Update und es gobt Neuigkeiten zu Microsofts Bot Framework.

Microsofts Bot Framework unterstützt v1.2-Updates der Facebook-Messenger-Bot-Plattform

Anfang der Woche hat Facebook Version 1.2 der Facebook-Messenger-Bot-Plattform veröffentlicht. Wie Microsoft nun in einem aktuellen Blog-Beitrag bekanntgibt, können auch Entwickler, die mit dem neuen Bot Framework arbeiten, einige der damit einhergehenden neuen Funktionalitäten nutzen. Im Zuge künftiger Weiterentwicklungen am Bot Framework will Microsoft außerdem nativen Support für die Features der Facebook-Plattform integrieren.

Das Bot Framework soll es Entwicklern erleichtern, Chatbots zu erstellen, die in eine Reihe von Anwendungen implementiert werden können, etwa in Slack, Telegram oder Mail- und Messaging-Apps. Zusätzlich steht das Skype Bot Platform SDK mit zugehörigen APIs bereit. Weitere Details zum Bot Framework und den Neuerungen finden Interessierte im Microsoft-Bot-Framework-Blog. Übrigens bieten wir euch seit kurzem einen eigenen Chatbot-Service im Facebook Messenger an: den entwickler.de Chatbot. Auf Zuruf oder per Abonnement könnt Ihr Euch so die aktuellsten Beiträge von entwickler.de aufs Smartphone, Tablet oder den Desktop pushen lassen; mehr Infos dazu gibt´s in diesem Beitrag.

jQuery UI 1.12.1 steht zur Verfügung

Mit jQuery UI 1.12.1 steht eine neue Version der Library zur Verfügung – und die hat eine ganze Reihe Neuerungen im Gepäck. Dazu gehören etwa die neuen Widgets controlgroup und checkboxradio, ein Update des Base-Themes, das nun mit einigen Verbesserungen daherkommt, sowie umfangreiche Änderungen bei den verschiedenen Effekten. Außerdem unterstützt jQuery UI nicht länger jQuery 1.6.x, und auch der Support von Legacy-Versionen des Internet Explorers wurde eingestellt. Alle Informationen zu den Neuerungen in jQuery 1.12.1 bietet der zugehörige Blogpost; das Update steht dort auch zum Download zur Verfügung.

Node v6.6.0 (Current) verfügbar

Mit Node v6.6.0 steht eine neue Version der JavaScript-Runtime-Plattform Node.js zur Verfügung. Das Update bringt einige neue Features mit sich, darunter etwa das neue crypto.timingSafeEqual() und ein Auto-Alignment für den .editor-Mode. Zudem senden unbehandelte Ausnahmen jetzt eine Prozesswarnung nach dem ersten Tick; und auch util.inspect() hat neue Funktionalitäten spendiert bekommen. Alle Änderungen sind im zugehörigen Blogpost im Node.js-Blog zusammengefasst; dort steht Node v6.6.0 (Current) auch zum Download zur Verfügung.

PHP 5.6.26 und 7.0.11 sind erschienen

Mit PHP 5.6.26 und 7.0.11 sind zwei neue Versionen der Programmiersprache erschienen. Im Vordergrund der Updates stehen vor allem wichtige Security-Fixes; Nutzern der vorigen PHP-Versionen wird das Update darum empfohlen. Behoben werden darüber hinaus auch eine Reihe von Bugs, etwa in Core, Dba, GD, MSSQL , Phar und Standard. Alle Änderungen lassen sich den jeweiligen Changelogs entnehmen:

Die neuen Versionen stehen auf der Download-Seite zur Verfügung; die Windows-Binaries gibt’s ebenfalls an der gewohnten Stelle.

NativeScript SDK kommt mit Angular-2-Integration

Gestern war es endlich soweit und Angular 2 wurde in der finalen Version veröffentlicht. Im Zuge dessen stellt jetzt auch das NativeScript-Team sein NativeScript SDK vor, das mit offiziellen Angular-2-Bits ausgeliefert wird. NativeScript ist somit die erste Library, die mit dem neuen Angular-2-Modell kompatibel ist. Das Versprechen von Angular 2 lautet „One Framework. Mobile and Desktop.“ NativeScript nimmt sich dem Mobile-Bereich an und ermöglicht es Entwicklern, native mobile Apps mit Angular 2 zu schreiben – auch iOS 10 wird bereits unterstützt. Darüber hinaus ist für NativeScript-Nutzer ab sofort ein Plugin für die Arbeit mit WebStorm verfügbar, sodass zwischen Visual Studio Code und WebStorm-IDEs hin- und hergewechselt werden kann.

HHVM 3.15 erschienen

Mit HHVM 3.15 ist eine neue Version der Virtual Machine erschienen. Das Release ersetzt die 3.9-LTS-Version und bringt einige Verbesserungen und neue Features mit sich. Dazu zählen zum Beispiel der native Support für die shmop-, pg-sql- und scrypt-Extensions sowie Verbesserungen beim Garbage Collector. Des Weiteren bringt HHVM 3.15 Fixes für eine kritische Schwachstelle in den TC-Recycles. Zudem sind verschiedene Bug- und Inkompatibilitätspatches und Verbesserungen für Inlining, Method Dispatch und weitere Performanceoptimierungen. Ausführliche Informationen zu allen Neuerungen und Änderungen bietet der zugehörige Blogbeitrag; HHVM 3.15 steht auf GitHub zur Verfügung.

Visual Studio Tools für Docker 4.0: Ein Blick auf die Neuerungen

Im Zuge des September-Updates sind die Visual Studio Tools für Docker in Version 4.0 erschienen. In ihrem Video auf Channel 9 stellen Seth Juarez und Steve Lasker vor, welche Neuerungen mit dem aktuellen Release einhergehen. Unter anderem gibt es die Möglichkeit, Docker-Images für das lokale Debuggen zu erstellen. Außerdem wird erklärt, wie sich razor– und .cs-Dateien ändern lassen. Zu guter gibt Steve einen Ausblick darauf, wie das Erstellen und Debuggen von Mutli-Containern künftig aussehen könnte.

 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -