Außerdem: Transformer, eine neue neuronale Netzwerkarchitektur für Übersetzungen & Termin für Windows 10 Fall Creators Update steht fest

Fast Forward: PHP 7.2.0 RC1 erschienen & erste Version von Windows 10 Redstone 4
Kommentare

Heute im Fast Forward: PHP 7.2.0 Release Candidate, PHP 7.0.23 und 7.1.9 sind erschienen | erste Version von Windows 10 Redstone 4 veröffentlicht | Transformer – neue neuronale Netzwerkarchitektur für Übersetzungen von Google | Termin für Windows 10 Fall Creators Update steht fest

PHP 7.2.0 Release Candidate 1 & Updates für PHP 7.0.x und 7.1. veröffentlicht

Seit gestern steh der Release Candidate 1 von PHP 7.2.0 zum Testen zur Verfügung. Im Gepäck hat er Bug-Fixes und Verbesserungen gegenüber der vor vier Wochen erschienenen zweiten Beta, darunter Änderungen im Core, CURL und SQLite3. Alle Änderungen können im NEWS-File nachgelesen werden; der PHP 7.2.0 RC1 steht auf der Download-Seite zum Herunterladen bereit und sollte natürlich noch nicht in Produktion eingesetzt werden; die Windows-Binaries gibt es ebenfalls an der gewohnten Stelle.

Zusätzlich zum RC1 gab es aber auch neue Maintenance-Updates für die aktuellen Sprachversionen. So stehen PHP 7.0.23 und 7.1.9 mit zahlreichen Bug-Fixes bereit. Die Neuerungen lassen sich den zugehörigen Changelogs entnehmen:

Die Updates stehen auf der Download-Seite beziehungsweise der Seite mit den Windows-Binaries zur Installation bereit.

Termin für Windows 10 Fall Creators Update steht fest

Terry Myerson, Executive Vice President Windows and Devices Group bei Microsoft, hat heute in seiner Keynote auf der IFA in Berlin bekanntgegeben, dass das Windows 10 Fall Creators Update ab dem 17. Oktober weltweit verfügbar sein wird. Die Schwerpunkte des Updates liegen auf Verbesserungen in Fotos und Videos, Gaming, Inking, Security, Accessibility und natürlich Windows Mixed Reality. Rund um Mixed Reality wurde auf der IFA von zahlreichen Herstellern auch Hardware wie Headsets und Computer vorgestellt, die zeitgleich mit dem Fall Creators Update zur Verfügung stehen sollen.

Erste Version von Windows 10 Redstone 4 veröffentlicht

Kurz vor der Finalisierung des Windows 10 Fall Creators Update haben Insider die Option bekommen „Skip Ahead“ auszuwählen, um vom Redstone 3 Fast Ring auf den Redstone 4 Fast Ring zu wechseln. Redstone 4 ist der Codename der nächsten Windows 10 Version. Bisher hatte die Auswahl von „Skip Ahead“ nur zur Folge, dass man die letzten beiden Updates nicht bekommen hat. Gestern nun wurde das erste Redstone 4 Update mit der Nummer 16535 veröffentlicht. Damit beginnt für die ganz Neugierigen Insider die nächste Runde der Windows 10-Entwicklung. Wie das Changelog zeigt, ist allerdings außer kleinen Änderungen im Action Center noch nichts Neues zu entdecken – aber die Reise hat ja gerade erst begonnen.

Transformer – eine neue neuronale Netzwerkarchitektur für Übersetzungen von Google

Das Google Research Team hat im Rahmen des wissenschaftlichen Papers „Attention Is All You Need“ eine neue neuronale Netzwerkarchitektur namens Transformer vorgestellt. Basierend auf einem sogenannten „self-attention“-Mechanismus soll Transformer sich besonders gut für das Verstehen von Sprache bzw. Übersetzungen eignen. Im Paper legen die Forscher dar, dass ihre Errungenschaft sowohl rekurrierende als auch faltenförmige („convolutional“) Modelle in Benchmarks für Übersetzungen von  Englisch nach Deutsch und Englisch nach Französisch übertrifft. Neben einer höheren Übersetzungsqualität benötige Transformer ferner noch weniger Rechenpower für sein Training, passe besser zu moderner Machine-Learning-Hardware und beschleunige das training um eine Zehnerpotenz. Im Vergleich zu rekurrierenden oder faltenförmigen neuronalen Netzwerkarchitekturen durchläuft Transformer nur eine kleine, aber konstante Anzahl von Schritten, die empirisch ausgewählt werden. Bei jedem Schritt wendet der neue Ansatz seinen „self-attention“-Mechanismus an, der umgehend Verbindungen zwischen allen Wörtern in einem Satz modelliert, egal wo sie stehen. Es wird für jedes Wort ein sogenannter Attention Score generiert, der festlegt, wie die jeweils anderen Wörter zu am besten zu übersetzen sind. Laut den Forschern wurden ihre Experimente zusätzlich durch die Tensor2Tensor-Bibliothek erheblich beschleunigt. Wer sich tiefer in die Materie einlesen möchte, sollten den Blogpost und natürlich das erwähnte Paper konsultieren. Transformer steht Open Source auf GitHub zum Download bereit.

 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -