Außerdem: Team Foundation Server 2017 Update 1 RC 1 steht zur Verfügung

Fast Forward: Updates für Ember.js und Ember Data & CakePHP 2.9.5 ist da
Keine Kommentare

Unser Fast Forward beginnt heute Update-lastig: CakePHP 2.9.5 ist erschienen und es gibt neue Versionen für Ember.js, Ember Data und Ember CLI. Außerdem gehen die Android Instant Apps in die Live-Test-Phase über, Team Foundation Server 2017 Update 1 RC 1 ist da und Visual Studio Team Services erhalten mit Delivery Plans ein neues Feature. Ebenso gibt Microsoft einen Überblick in puncto Trainingsmöglichkeiten für KI, Machine Learning und Data Science.

Team Foundation Server 2017 Update 1 RC1

Microsoft hat den Release Candidate 1 des Team Foundation Server 2017 Update 1 veröffentlicht. Laut Microsofts Visual Studio Product Site hat das Release eine ganze Palette neuer Features und Verbesserungen im Gepäck. So zum Beispiel die Möglichkeit, die eigene Account Page zu personalisieren, NPM-Support im Package Management sowie ein Code-Search-Update. Außerdem können im Release Management ab sofort mehrere Releases pro Tag geplant werden. Der Download des Release Candidate 1 sowie eine detaillierte Beschreibung der Features stehen auf der Product Site bereit.

Delivery Plans: Neues Feature für Visual Studio Team Services

Mit Delivery Plans hat Microsoft ein neues Feature für Visual Studio Team Services veröffentlicht. Dank der Kanban Boards und Backlogs der Visual Studio Team Services können Teams ihren Arbeitsprozess und den Fortschritt von Projekten bereits tracken und planen. Jedoch ist es oft schwierig, die Daten all dieser verschiedenen Boards und Backlogs in einer umfassenden Übersicht zu vereinen. Dabei soll nun Delivery Plans helfen: Wie Kanban ist auch Delivery Plans ein interaktives Work Board – allerdings ist es darauf ausgelegt, die Arbeit mehrerer Teams zu organisieren. Die Public Preview von Delivery Plans ist kostenlos für alle Team Service Accounts verfügbar und kann als Extension über den Visual Studio Marketplace heruntergeladen werden.

Trainingsmöglichkeiten für KI, Machine Learning und Data Science bei Microsoft

Wer sich im Microsoft-Umfeld für die Themen Künstliche Intelligenz, Machine Learning und Big Data interessiert, aber noch nicht so richtig weiß, wie er loslegen soll, dem kann jetzt geholfen werden: Das Cortana-Intelligence- und ML-Blog-Team hat einen Überblick über geeignete Lernplattformen, Online-Angebote und persönliche Trainings zusammengestellt. Ganz nach eigenem Gusto findet hier jeder das für sich passende Programm, um mit Microsofts End-to-End-Plattform für Advanced Analytics, Cortana Intelligence, und ihren Bestandteilen zu arbeiten. Im Microsoft-Technet-Blog findet sich die ausführliche Auflistung.

Android Instant Apps starten Live-Tests

Auf der I/O 2016 hat Google mit Android Instant Apps eine neue Möglichkeit vorgestellt, Android-Apps ohne die erforderliche Installation auszuführen. Damit soll Usern eine einfachere Möglichkeit geboten werden, Apps zu entdecken und auszuprobieren. Seit der ursprünglichen Vorstellung hat Google mit einer ausgewählten Anzahl von Entwicklern am Feinschliff der neuen Android Instant Apps gearbeitet. Einige dieser Apps, darunter Applikationen von BuzzFeed, Wish und Periscope, stehen Android-Usern ab sofort in einem begrenzten Live-Testumfeld zur Verfügung. Mithilfe von User-Feedback sollen Instant Apps anschließend weiter verbessert werden. Mehr Informationen dazu bietet der zugehörige Blogpost von Aurash Mahbod im Android-Entwicklerblog. Dort finden sich auch einige Hinweise zur Entwicklung von Android Instant Apps.

Neue Versionen von Ember.js und Ember Data erschienen

Version 2.11.0 von Ember.js, Ember Data und Ember CLI ist erschienen und bringt jeweils einige Verbesserungen sowie zahlreiche Bug-Fixes mit sich. Im Ankündigungspost im Ember-Blog heißt es dabei etwa für Ember 2.11.0, dass die neue Framework-Version auf der Glimmer-Engine aufbaut. Dementsprechend bringt das Update vor allem Bug-Fixes, um für eine bessere Stabilität und Kompatibilität zu sorgen. Darüber hinaus ist Ember 2.11.0 das erste Ember.js-Release, das über das ember-source-Paket auf npm zur Verfügung steht.

Auch Ember Data 2.11.0 bringt einige Neuerungen, darunter verschiedene Deprecations. Außerdem stehen bei der neuen Library-Version die Verbesserung der Performance sowie das Beheben verschiedener Probleme im Vordergrund. Alle Änderungen sind im Changelog auf GitHub zusammengefasst.

Neben den neuen Stable-Versionen von Ember.js und Ember Data sind auch Ember 2.12 Beta und Ember Data 2.12 Beta erschienen. So soll Ember.js 2.12 als Basis für das nächste LTS-Release des Frameworks dienen, weswegen insbesondere auf eine verbesserte Stabilität, Kompatibilität und Performance-Verbesserungen Wert gelegt wird. Darüber hinaus bringt die neue Beta-Version auch die Implementierung von einigen Änderungen aus dem RFC-Prozess mit sich. Performance-Verbesserungen stehen auch in Ember Data 2.12 Beta auf dem Programm; zudem erhält die Library einige neue Methoden. Alle Neuerungen lassen sich auch hier den Release Notes entnehmen.

Mehr Informationen zu den neuen Versionen von Ember.js, Ember Data und Ember CLI bietet der oben genannte Ankündigungspost.

CakePHP 2.9.5 steht zur Verfügung

Mit CakePHP 2.9.5 steht ein neues Maintenance-Release für den 2.9.x-Release-Zweig des Frameworks zur Verfügung. Im Fokus stehen dabei insbesondere eine Reihe von Bug-Fixes: So wird etwa ein langbestehendes Problem beim Query-String-Parsing bei requestAction() behoben; zudem akzeptiert der Built-in-Server jetzt auch Query-String-Parameter für den Base-Pfad. Alle Änderungen lassen sich im zugehörigen Blogpost im CakePHP-Blog sowie dem Changelog nachlesen. CakePHP 2.9.5 steht auf GitHub zum Download zur Verfügung.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -