Internet of Things

IoT für Webentwickler: Tipps und Tricks für den Einstieg

 Der ein oder andere hat vielleicht schon die ersten Schritte mit Maker Boards wie einem Arduino gemacht und erfolgreich erste Projekte umgesetzt. Für die ersten Schritte im Internet der Dinge reichen Maker-Hardware und -Software ebenfalls aus. Dann kommt aber schnell die Frage auf, wie es weitergehen kann. Wo und wie wird eigentlich Code für Mikroprozessoren kompiliert? Kann man dann Unit-Tests erstellen oder die eigene Firmware auf einem CI-Server bauen lassen? Ist der Code auf andere Embedded Boards oder Frameworks transportierbar, braucht man ein Embedded-Betriebssystem? Diesen und anderen Fragen wollen wir in der Artikelserie nachgehen und fangen hier mit den Grundlagen rund um den Technologiestack an.

Raspberry Pi und Windows 10 IoT: Design und technische Möglichkeiten

 Anwendungen im Umfeld von IoT müssen etwas anders aufgebaut werden als klassische Softwareprogramme. Wir beleuchten wichtige Aspekte für die Universal Windows Platform. Als Hardware setzen wir auf einen Raspberry Pi. Dieses Mal geht es um konkrete Fragen des UI-Designs, um die Möglichkeiten der Datenanbindung und um die Ansteuerung von spezifischen Hardwareerweiterungen.

UNCTAD-Report: Big Data & IoT lösen Weltprobleme

 Die Konferenz der Vereinten Nationen für Handel und Entwicklung hat ihren neuen Technology and Innovation Report 2018 veröffentlicht. Er zeigt, wie mithilfe technischer Innovationen aus den Bereichen Big Data und IoT globale Herausforderungen wie Umweltzerstörung und soziale Armut minimiert oder sogar bekämpft werden können.

Kleine Hardware, große Möglichkeiten mit dem Raspberry Pi & Windows 10 IoT

 Der Hype um das Internet der Dinge reißt nicht ab. Im Fokus steht dabei oft der Minicomputer Raspberry Pi. Durchaus interessante Anwendungen lassen sich aber auch mit Windows 10 IoT erstellen. Der Kioskmodus erlaubt es nämlich, stets eine App exklusiv im Vordergrund anzuzeigen. In einer kleinen Artikelserie geben wir Ihnen einen Überblick über den Stand der Dinge und die aktuellen Einsatzmöglichkeiten von Windows 10 IoT auf dem Raspberry Pi.

IoT Entwickler Survey 2018: Die wichtigsten Trends der IoT-Entwickler

 Auch in diesem Jahr führte die Eclipse IoT Working Group in Zusammenarbeit mit verschieden IoT Organisationen eine Umfrage zum Thema IoT Implementierung durch. Befragt wurden über 500 Entwickler, unter anderem, zu ihren Lieblings Cloud-Plattformen und den Herausforderungen bei der Entwicklung von IoT-Produkten. Wie die neuveröffentlichte Studie von 2018 zeigt, sehen die IoT-Entwickler das Thema Sicherheit nach wie vor als eines der Hauptprobleme.

Wir bauen eine Mausefalle im Internet der Dinge

 Es sind die kleinen Dinge, die uns das Leben leicht oder aber auch schwer machen können. In unserem Fall hat eine kleine Maus für Chaos gesorgt. Sie hat sich dazu entschieden, die günstige Gelegenheit einer offenen Tür zu nutzen, um so ins Haus zu kommen. Sie können sich nicht vorstellen, was eine kleine Maus an einem Sonntagnachmittag alles anstellen kann. Wir beschäftigen uns daher heute mit der modernen und humanen Art der Mäusejagd. Vorweg noch eine Anmerkung: Für diesen Artikel mussten keine Tiere sterben!

Data Science in der Industrie: Nicht reden, sondern loslegen!

 Glaubt man vielen Zukunftsszenarien, so ist die Arbeitswelt von morgen vorgezeichnet: Der Mensch wird im Rahmen der technischen Datenevolution zunehmend entmündigt. Doch ist die datengestützte Technologie nur negativ zu bewerten? Anlässlich der Internet of Things Conference in München sprachen wir zu diesem spannenden Thema mit dem Speaker und Data Science-Spezialisten Dr. Tobias Brambach.

Exoten im Internet of Targets: Täglich neue Angriffsziele

 Die Hersteller von IoT-Geräten haben eigentlich alle schon bewiesen, dass sie es mit der Sicherheit ihrer Geräte im Allgemeinen nicht so genau nehmen. Oft gilt wohl die Devise: „Hauptsache es funktioniert so weit, dass man es verkaufen kann.“ Was außerdem noch möglich ist, finden dann die Sicherheitsforscher heraus.

Voll abgedreht: Einführung in die Programmierung des Mikrocontrollers Propeller

 In der Anfangszeit der Computertechnik entstanden Prozessoren oft mit ihrer eigenen Programmiersprache. Der Erfolg von Hochsprachen wie C und Co. löste diese Bindung. Bei Parallax entstand vor einigen Jahren mit dem Propeller ein hoch interessanter Mikrocontroller, der hardwaremäßig auf Nebenläufigkeit ausgelegt wurde und mit einer eigenen Programmiersprache namens PIN ausgestattet ist.

Das muss (wieder) tesseln!

 Die erste Generation des Tessel (vorgestellt im Entwickler Magazin 5.15) beeindruckte die Entwicklerschaft in vielerlei Hinsicht: Die Ausführung von JavaScript auf einem Mini-Mikrocontroller der Bauart Cortex M3 war durchaus cool. Mit der zweiten Version professionalisiert Technical Machine die Architektur. Dieser Artikel zeigt, was Sie erwarten dürfen.

Prototyping für das Internet of Things

 Das Internet of Things (IoT) hat das Potenzial, Prozesse zu optimieren, Produkte intelligenter zu machen und sogar völlig neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Die Konzeption und Entwicklung von IoT-Lösungen stellt jedoch in vielerlei Hinsicht eine Herausforderung dar. Prototyping kann dabei Abhilfe schaffen.

Orange Pi: Freches Früchtchen

 Arduino und Co. sind so lange nett, wie man nicht auf GSM und/oder GPS bzw. Glonass zugreifen muss. In diesem Fall können auf Unix basierende Prozessrechner ihre Stärke ausspielen, wenn sie denn die passende Hardware mitbringen. Leider ist das nur in den wenigsten Fällen der Fall. Wir wollen in diesem Artikel einen anderen Weg gehen und Ihnen den Orange Pi vorstellen.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -