Internet of Things

Revolution Pi Compact: Eine Kompaktsteuerung auf Basis des Raspberry Pi

 Das Kunbus Revolution Pi Compact ist eine auf dem Raspberry Pi basierende Kleinsteuerung, mit der man Automatisierungsprojekte leicht umsetzen kann. Die Hardware des Revolution Pi ist zu 100 Prozent für den Einsatz in der Industrie zugelassen. Aber auch dem ambitionierte Bastler bieten sich viele Einsatzmöglichkeiten, beispielsweise indem man das Gerät Musik machen lässt.

Maximale oder minimale IoT-Freuden? Der MAX78000 auf dem Seziertisch

 Während Canaan mit dem Kendryte K210 das erste „moderne“ AI-SoC gelungen sein dürfte, ist ein K210-Modul als Stand-alone-Chip – also als nicht auf einen Maixduino oder einen ähnlichen Träger gelöteten Prozessor – auch heute noch eine Herausforderung. Hier setzt der MAX78000 von Maxim an, den wir uns in diesem Artikel genauer ansehen wollen.

Smarteres Home mit Bot-Support: Mit NodeMCU einen Bot für das Smarthome einrichten

 Haben wir uns nicht alle schon einmal die Frage gestellt, ob wir eigentlich das Licht im Wohnzimmer ausgemacht haben? Üblicherweise kommt der Gedanke auf, wenn wir schon mehrere Kilometer von zu Hause entfernt auf dem Weg in den wohlverdienten Urlaub sind. Dieser Artikel beschreibt, wie man sich einen Telegram-Bot einrichtet, der genau diese Frage beantworten kann. Der Bot braucht allerdings ein wenig Unterstützung von einem NodeMCU Board.

HiveMQ 4.5 wurde veröffentlicht: Long-Term-Support & verbesserte Performance

 Im IoT-Umfeld ist HiveMQ mittlerweile sehr beliebt und als einer der Branchenführer in Sachen zuverlässiger, skalierbarer und sicherer IoT-Implementierungen bekannt. Mit Version 4.5 erschien jüngst das aktuelle Long-Term-Support-Release. Die Highlights umfassen eine erneute Verbesserung der Performance und den neuen Kafka-zu-MQTT-Transformer.

Azure Sphere – Teil 1: Sicher mit dem M

 Mit Azure Sphere hält Microsoft einen hauseigenen Linux-Port für den Embedded-Bereich vor. Trotz einiger Microsoft-interner Konkurrenzprodukte wird das Produkt weiter aktiv gepflegt. Diese Artikelserie erläutert, welche Vorteile das System gegenüber seinen Mitbewerbern für Entwickler bringt. In diesem Teil widmen wir uns der Einrichtung unseres Azure-Sphere-Systems am Beispiel des MT3620-Entwicklungskits.

Mit wenig Aufwand zum eigenen Modul: Azure-IoT-Edge-Modul in C# entwickeln

 Edge-Computing-Szenarien benötigen teils mehr Leistung, als etwa ein Raspberry Pi liefern kann. In diesen Fällen kann Serverhardware genutzt werden, beispielsweise in Form des Microsoft-Diensts Azure IoT Edge Runtime in Kombination mit dem Azure IoT Hub. In diesem Artikel zeigen wir, wie diese Services genutzt werden können und welche Vorteile sie bieten.

Sprachassistenten analysiert: Setzt sich die Sprache als User Interface durch?

 Apple hat Siri, Windows hat Cortana, Amazon Alexa und Google den Google Assistant. Sprachassistenten erleichtern unseren Alltag. Sprache als Interface gewinnt immer mehr an der Bedeutung bei der Steuerung von Apps und Online-Services. Allein in Europa liegt der Marktumsatz von Smart Speakern bereits bei 939 Millionen Euro, wie Zahlen von Statista bestätigen. In allen Bereichen unseres alltäglichen Lebens sehen wir, wie uns die digitalen Assistenten Schritt für Schritt bei alltäglichen Situationen unterstützen.

HiveMQ 4.4 veröffentlicht: Bridge Extension erlaubt Verbindung zwischen Brokern

 Ein neues Minor Release von HiveMQ wurde veröffentlicht. Version 4.4. enthält einige spannende, neue Features. Durch sie wird einerseits das Arbeiten mit einzelnen Brokern erleichtert. Andererseits wird die Kommunikation von mehreren Brokern untereinander ermöglicht. Um die Planbarkeit für Kunden zu erhöhen, gibt es außerdem einen neuen Release-Zyklus für alle HiveQM-Produkte.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -