Neun neue Features für Vue 3

Vue.js 3: neun RFCs auf finaler Kommentar-Stufe angekommen
Keine Kommentare

Vue 3 befindet sich in der Pre-Alpha-Phase. Noch sind nicht alle neuen Features fertig gestellt. Einige davon haben es nun aber einen Schritt weiter geschafft: Neun RFCs wurden auf die finale Kommentar-Stufe gesetzt. Was bedeutet das?

Vue.js wird mit der Community entwickelt. Darum stellt das Team neue Features auf GitHub als RFC bereit, also als Requests for Comments. Im Rahmen des RFC-Prozesses wird dann über das Feature und dessen Implementierung diskutiert. Jetzt, wo Vue.js 3 in der Pre-Alpha-Phase angelangt ist, verändert sich auch der Status einiger dieser RFCs: Neun davon wurden auf den Status „Final Comments“ gesetzt. Auf diesen folgt, falls keine signifikanten Bedenken mehr geäußert werden, nach einer Woche die aktive Phase mit Merge und Implementierung in Vue.js. Grundlegend sagt dieser Status aber aus, dass das Core-Team die im RFC vorgeschlagene Änderung für sinnvoll erachtet und in das Framework integrieren möchte. Wie Evan You auf GitHub betont, bedeutet dieser aber Status nicht, dass keinerlei Änderungen mehr an der bisher vorgeschlagenen Implementierung vorgenommen werden. Details können sich im Rahmen der Implementierung noch verändern.

Welche RFCs für Vue.js 3 sind fast fertig?

Derzeit befinden sich neun RFCs in dieser letzten Diskussionsphase:

  • Composition API (revised from #42 Function-based Component API)
  • Custom Directive API Change
  • Component v-model API change
  • Global mounting/configuration API change
  • Render function API change
  • Functional and async components API change
  • Optional props declaration
  • Slots Unification 3.x breaking change
  • Replace v-bind’s .sync with a v-model argument

Alle davon gehören zum Vue Core Framework; nur bei zwei darunter handelt es sich nicht um Breaking Changes. Das sind das Composition API und die optionale Deklaration von Properties. Alle weiteren RFCs fügen Neuerungen hinzu, die nicht abwärtskopatibel sind.

Einen Überblick über alle RFCs, die in der „Final Comments“-Phase sind, gibt die entsprechende Seite auf GitHub. Wer zu den dort jeweils gelisteten Pull Requests also noch etwas sagen möchte, sollte das bald tun. In wenigen Tagen soll die Implementierung beginnen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -