Das Content Management System WordPress und Gutenberg erhalten Neuerungen

WordPress Gutenberg 5.7 ist da & erste Features für WordPress 5.3 stehen fest
Keine Kommentare

Der WordPress-Standardeditor Gutenberg ist in Version 5.7 mit einem neuen Block-Appender erschienen. Die Planung für WordPress 5.3 läuft und einige Features stehen bereits fest. Wir haben die Highlights im Blick.

Es gibt gleich mehrere Neuigkeiten rund um das CMS WordPress. Gutenberg ist in Version 5.7 ist da und bringt einige Neuerungen und zahlreiche Bugfixes mit. Für WordPress 5.3 stehen die ersten Features fest – die Veröffentlichung ist gemäß eines Beitrags auf der offiziellen Webseite für Ende August geplant.

Gutenberg 5.7: Neuer Block-Appender und Bugfixes

Die aktuelle Version des WordPress-Standardeditors stellt einen neuen Block-Appender zur Verfügung. Wenn innerhalb eines Gruppenblocks keine weiteren Blöcke ausgewählt wurden, kann dies über ein eingekreistes Pluszeichen erfolgen. Ein Klick auf das Pluszeichen öffnet das UI zur Auswahl eines Blocks.

Gutenberg 5.7: Neuer Block-Appender implementiert (Quelle: https://github.com/WordPress/gutenberg/pull/14943)

Zusätzlich hält das Update eine Änderung der Bearbeitung von Spaltenblocks bereit. Die Breite für jede Spalte innerhalb eines solchen Blocks kann nun separat eingestellt werden, wie die folgende Darstellung zeigt.

Gutenberg 5.7: Individuelle Spaltenbreite einstellen (Quelle: https://make.wordpress.org/core/2019/05/15/whats-new-in-gutenberg-15th-may/)

Für zukünftige Releases ist unter anderem ein verschiebbares Resizer-Handle zur Anpassung der Spaltenbreite geplant.

Neu ist auch die Unterstützung für Kopf- und Fußzeilen in Tabellen-Blöcken sowie die Anzeige von Post Content oder ein Exzerpt im Latest-Post-Block. Neben den genannten Features gibt es eine Vielzahl an Bugfixes für Gutenberg 5.7, die in der Release Note nachgelesen werden können.

WordPress 5.3: erste Features stehen fest

Gerade ist WordPress 5.2 erschienen (wir haben berichtet), da stehen die Pläne für Version 5.3 im Raum. In der Zusammenfassung des letzten Editor Chats am 15. Mai wird angekündigt, dass WordPress 5.3 einen neuen Gruppen-Block und einen Block für Tabellen erhalten wird. Auf der Agenda steht auch die Überarbeitung des UI sowie die Möglichkeit Blöcke zu gruppieren. Zu den ungewissen Features zählen unter anderem ein Navigationsblock und ein neuer Widgets-Screen.

International PHP Conference

Frameworkless – the new black?

by Carsten Windler (KW-Commerce GmbH)

Getting started with PHP-FFI

by Thomas Bley (Bringmeister GmbH)

JSON-Schema von 0 auf 100

by Ingo Walther (Electronic Minds GmbH)

IT Security Camp 2021

Von der Cloud über DevSecOps bis hin zu Datenschutzproblem von WhatsApp

Christian Schneider spricht im Interview über aktuelle Security-Trends. Welche Themen rücken besonders heute stark in den Security-Fokus, warum alles rund um die Cloud immer mehr an Bedeutung gewinnt, welche Aspekte in der Cyberabwehr effektiv sind u.v.m.

IT-Security Experte, Christian Schneider

Christian ist als freiberuflicher White Hat Hacker, Trainer und Security-Coach tätig. Als Softwareentwickler mit mittlerweile 20 Jahren Erfahrung, fand er 2005 seinen Themenschwerpunkt im Bereich IT-Security.


Weitere Informationen zu WordPress 5.3 finden sich in der Editor-Chat-Zusammenfassung auf der offiziellen WordPress-Webseite.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -