Suche für "100"

Fast Forward: Rusts MIR-Compiler, finaler Windows-Server-2016-Build & Vorteile von AMP

Heute im Fast Forward: Rust veröffentlicht den MIR-Compiler, die finalen Builds von Windows Server 2016 und System Center 2016 sind verfügbar und in Symfony 3.1 wird es anpassbares YAML-Parsing und -Dumping geben. Außerdem erklären wir, wie man Hosted Web Apps in Visual Studio 2015 erstellt, zeigen die Vorteile von kleinen Hintergrundbildern im Web auf und beantworten die Frage, warum AMP so schnell ist.

V8-Engine in Version 5.1 verfügbar

Mit Version 5.1 ist eine neue Version der JavaScript-Engine V8 erschienen. Sie bringt eine Reihe Neuerungen und Verbesserungen mit sich, darunter zum Beispiel eine verbesserte ECMAScript-Konformität sowie ersten Support für WebAssembly.

Inside IoT: neue Kamera für Raspberry Pi, watchOS-Apps ohne iPhone & Samsung Artik IDE

Die Highlights aus dem IoT-Universum. Heute geht es unter anderem um das Kamera-Upgrade für Raspberry Pi, Apple gibt bekannt, dass watchOS-Apps ab Juni auch ohne iPhone funktionieren müssen und Payback mischt ab sofort im Mobile Payment mit. Außerdem stellt Samsung die Artik IDE vor, die Verbraucherzentrale Bundesverband fordert klare Regeln für die Mobilität 4.0 und die Industrie 4.0 ist in Deutschland auf dem Vormarsch. Dann zeigen wir euch noch, wie man aus Luft Energie fürs IoT gewinnen kann.

IPC & webinale 2016: Heute, Donnerstag, 28. April, anmelden und sparen!

Wer sich jetzt noch für die International PHP Conference 2016 und die webinale 2016 anmeldet, kann nicht nur richtig sparen, sondern darüber hinaus das Web aus allen Facetten kennenlernen – auf beiden Konferenzen! Denn nur noch am heutigen Donnerstag, den 28. April, gelten attraktive Frühbucherrabatte für die International PHP Conference 2016 und die webinale 2016, die vom 29. Mai bis 2. Juni in Berlin stattfinden. Es geht um PHP, JavaScript, SaaS, DevOps, agile Methoden, Webdesign, API Design, Marketing & Business, Social Media … und vieles mehr.

Jenkins 2.0 ist da

Mit der Version 2.0 haben sich die Jenkins-Entwickler auf drei Schwerpunkte fokussiert: bessere Unterstützung für Delivery-Pipelines, verbesserte Benutzerfreundlichkeit und Rückwärtskompatibilität.

Popper.js – Poppers in Web-Applikationen erstellen

Poppers – was ist das denn? Poppers haben weder etwas mit Popcorn noch mit Popmusik zu tun, sondern beschreiben ein Element, das sich vom übrigen Layout einer Website oder App abhebt. Bekannte Beispiele für „hervorpoppende“ Elemente sind Tooltips und Pop-Overs. Bei Popper.js handelt es sich um eine JavaScript-Library, die dabei hilft, Poppers in Web-Applikationen zu erstellen.

Boxy SVG: ein kleiner, aber feiner SVG-Editor

SVGs sind heute so angesagt wie nie. Die Funktion „Save as SVG“ findet sich in fast jedem Grafikprogramm, dennoch bestehen noch immer Probleme beim Exportieren von Dateien ins SVG-Format. Software-Hersteller übertreffen sich gegenseitig beim Erstellen des besten, mächtigsten Grafikprogramms – das dann aber wiederum erhebliche Systemanforderungen stellt. Ein solches Programm ist natürlich schön für den Design-Prozess, aber schlecht für die Nutzung von SVGs. Manchmal ist es also besser, auf ein Tool zu setzen, das sich auf die zentralen Bestandteile des Grafikformats konzentriert – wie zum Beispiel Boxy SVG.

Visual Studio: Versteckte Features für mehr Produktivität

Visual Studio gilt bekanntermaßen als die Entwicklungsumgebung für .NET. Zusammen mit dem .NET Framework ist Visual Studio in den vergangenen Jahren enorm gewachsen, und mit jeder Version ist eine Fülle von Features hinzugekommen. Da ist es nicht weiter erstaunlich, dass es Tipps und Tricks für den Entwickleralltag gibt, die vielen nicht bekannt sind.

Web Server Survey April 2016

Die Ergebnisse des Web Server Surveys für April 2016 bringen auch diesmal kaum Neues mit sich: Sowohl die Anzahl der Web Facing Computer als auch die der Websites stieg wie gewohnt weiter an. Microsoft führt das Feld in puncto Websites an, während NGINX im Bereich der Web Facing Computer seine Spitzenposition weiter ausbaut.

Fast Forward: Erste VR-Desktop-App, Skype Bots für Mac- und Web-Version & OpenCL 2.2

Unser Fast Forward ist heute mal wieder mit allerhand Neuigkeiten vollgepackt. So wurde nicht nur die erste Virtual-Reality-Desktop-App veröffentlicht, sondern auch eine vorläufige Spezifikation von OpenCL 2.2. Außerdem sind Skype Bots für die Mac- und Web-Version des Kommunikationsdienstes verfügbar, das Azure-Mobile-Apps-Node.js-Server-SDK ist in Version v2.1.0 und das .Net-Framework-Repair-Tool in Version 1.3 erschienen und ESLint tritt der jQuery Foundation bei.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -