Aktuelles aus dem Ressort Online

Web-APIs einsetzen: Eigentlich ganz einfach, oder?

Web-APIs erfreuen sich großer Beliebtheit, bieten sie doch eine scheinbar perfekte Lösung zur Systemintegration. Jedoch gibt es beim Einsatz auch einige Fallstricke, die unbedingt bedacht werden sollten. So führen Web-APIs zu einer recht engen Kopplung, weshalb unter anderem eine Strategie für den Umgang mit vorübergehend nicht verfügbaren Kommunikationspartnern benötigt wird. Weitere Aspekte sind die Unzuverlässigkeit des Netzwerks oder auch die Tatsache, dass SSL in zahlreichen Produktivumgebungen keine ausreichende Sicherheit bietet. Dieser Artikel diskutiert die wichtigsten Herausforderungen beim Einsatz von Web-APIs und zeigt Wege auf, wie sie gemeistert werden können.

Electron.NET – das Oberflächen-API

Das klassische .NET Framework wurde von Microsoft komplett neu entwickelt. Das Ergebnis heißt jetzt .NET Core. Das besondere an der Wiedergeburt ist, dass es auf allen gängigen Plattformen wie Windows, Mac und Linux läuft. Nur bietet Microsoft hierbei keine GUI-Lösung. Was nun?

Top 10 der Programmiersprachen: Python auf der Überholspur

Seit Jahren gibt es wenig Bewegung in den Top 10 der Programmiersprachen-Rankings. Auch auf den vordersten Rängen gilt dieses Statement: Beim TIOBE- und dem PYPL-Index ist Java unangefochtener Spitzenreiter, bei RedMonk ist es JavaScript. Diese Kontinuität wurde nun ein wenig erschüttert.

Drag and Drop mit Angular und D3.js-Animationen: Ein nützlicher Ghost

Weiter geht's mit Angular und D3.js: Im ersten Teil zu Drag and Drop mit Angular haben wir es bereits geschafft, unsere Elemente zu verschieben und über unserer Landing-Zone wieder fallen zu lassen – und das Browser-kompatibel! Nun schauen wir uns gemeinsam an, wie wir unser eigenes Ghost-Element für die Drag-and-Drop-Operation Browser-übergreifend implementieren können.

Der Blick in die Glaskugel: Predictive Analytics in Theorie und Praxis

Predictive Analytics ist derzeit eines der wichtigsten Anwendungsgebiete von Big Data. Es handelt sich um eine Teildisziplin von Business Analytics, die da ansetzt, wo OLAP oder Reporting aufhören. Statt nur die bestehende Situation zu analysieren, versucht Predictive Analytics mithilfe von Datenmodellen Vorhersagen über mögliche Ereignisse in der Zukunft zu treffen. Dabei besteht eine enge Verbindung zum Data Mining.

Dart 2 ist da – reicht das für den Mainstream?!

Entwickler, die mit Flutter arbeiten, kommen schon seit einer ganzen Weile in den Genuss von Dart 2. Nun ist die aktualisierte Sprachversion für alle verfügbar, mit der Google erneut versuchen will, Dart im Mainstream zu verankern. Dabei soll unter anderem die verbesserte Unterstützung für Web und Mobile Frameworks behilflich sein.

Der Scrum Master: Wiedereintritt in die Realität

Erst hinterließ Agile einen schlechten Eindruck, dann stellte sich Scrum als ziemlich toll heraus. Überlebt die Begeisterung für das agile Arbeiten aus Teil 2 unserer Fortsetzungsgeschichte "Der Scrum Master" aber den Kontakt mit der Realität? Jürgen Knuplesch, selbst Scrum Master, agiler Berater, Autor, Mathematiker, Trainer, Theologe und vor allem Mensch, erzählt eine sehr reale, aber doch erfundene Geschichte über Agile in der Praxis.

Erste Schritte mit React

Facebooks React ist aktuell einer der Platzhirsche unter den JavaScript-Frameworks. Neben Größen wie Angular, braucht sich auch dieses Framework nicht zu verstecken. Ein Ziel der React-Macher ist es, einfacheren Code schreiben zu können. Jakob Westhoff (Qafoo GmbH) zeigt in seiner Session, die vielfältigen Möglichkeiten, die React beim Erstellen von Benutzeroberflächen bietet.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -