Agile

Software-Architektur: Schritt für Schritt zum Agilen Architekturmanagement

 

Agile Methoden haben sich in vielen Softwareentwicklungsvorhaben als sinnvolle Alternative zu anderen, komplexeren Vorgehensmodellen herausgestellt. Bei der Anwendung agiler, entwicklungszentrischer Modelle stellt sich aber regelmäßig die Frage, wie das Thema „Architektur“ adäquat adressiert werden soll – kennt doch beispielsweise Scrum keine explizite Architektenrolle im Entwicklungsprozess.

Auf in den Kampf, Entwickler! Der Vorteil cross-funktionaler Teams

 Anfangs war man bei der kartenmacherei GmbH noch glücklich, das Scrum-Tech-Team abgeschottet vom Rest des Unternehmens agieren lassen zu können: Die Entwickler saßen teils sogar an einem anderen Standort und die Produktmanager waren die Torwächter für Stakeholder. Doch nach einem Jahr hat man die gesamte Struktur umgeworfen. Wie und warum, das erklären Tina Dreimann und Steffen Behn von der kartenmacherei GmbH in dieser Session von der DevOpsCon.

Der Scrum Master: Eine Weihnachts-Scrum-Geschichte mit Kudo

 Nicht immer gelingt es, neue Teams gleich für den Scrum Spirit zu begeistern. Das kann auch eingefleischte Scrum Master schon mal frustrieren, wie Jürgen Knuplesch in diesem Teil der sehr realen, aber doch erfundenen Geschichte des Scrum Masters berichtet. Wirft unser Scrum Master das Handtuch? Oder kommt ihm der weihnachtliche Geist zu Hilfe?

GitLab Serverless angekündigt: Natives FaaS für GitLab

 Bald wird es wohl heißen "Serverless is eating the world". Das könnte man jedenfalls vermuten, wenn man sich die neuen Tools und Funktionalitäten ansieht, die gerade veröffentlicht werden. GitLab springt mit auf die Wolke und wird am 22. Dezember GitLab Serverless veröffentlichen.

How to Scrum: Ich hätt’ da gerne mal ein Problem

 Viele Organisation behandeln User Stories wie Anforderungen. Dabei können sie das in einer komplexen dynamischen und postindustriellen Welt gar nicht sein. Fest steht: Wer User Stories verstehen möchte, muss sich erst einmal mit der Produktentwicklung beschäftigen.

7 Regeln zur Steigerung der Entwicklerproduktivität

 Softwareentwickler sollten bei ihren Tätigkeiten möglichst produktiv sein und über eine hohe Entwicklungsgeschwindigkeit verfügen. Doch leichter gesagt als getan. Wie man als Java-Entwickler effektiver und effizienter sein kein, erklärt Sebastian Daschner anhand von sieben Prinzipien in seiner Session von der JAX 2018.

Von Knative und Shell-Ninjas: „Ich genieße die Goldgräber-Stimmung, die gerade herrscht!“

 Das DevOps-Universum besteht nicht nur aus Tools, nicht nur aus agilen Arbeitsweisen und nicht nur aus Kultur. Wie das echte Universum ist DevOps vielseitig und vielschichtig. Im Interview von der DevOpsCon 2018 in München spricht Dr. Roland Huß, Software Engineer bei Red Hat, über Knative "das nächste große Ding" in der Container-Welt, die Veränderungen in DevOps der letzten Jahre und darüber, wie man ein Shell-Ninja wird.

Ist jetzt alles agil?

 An agilen Prozessen gibt es kein Vorbeikommen mehr. Sind die althergebrachten Methoden aus dem IT-Service-Management (ITSM) überhaupt noch in der Lage, Unternehmen im Zeitalter der Agilität adäquat zu unterstützen? Oder hat klassisches ITSM ausgedient?

Der Scrum Master: Spannung im Meeting

 Alles begann mit der Erkenntnis, dass Scrum doch nicht doof ist. Darauf folgte die Ausbildung zum Scrum Master. Und jetzt muss das erworbene Wissen in die Praxis umgesetzt werden. Und das ist manchmal gar nicht so leicht, wie Jürgen Knuplesch im 5. Teil dieser sehr realen und doch erfunden Geschichte berichtet.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -