Agile Prozesse betreffen das ganze Unternehmen

Agile? Ein Thema für die gesamte IT-Landschaft
Keine Kommentare

Die agile Entwicklung wird im Rahmen der digitalen Transformation immer mehr zum Standard. Da aber für das ganze Unternehmen Technologie eine immer wichtigere Rolle spielt, sind Agile und Digital Engineering heute für Prozesse in der gesamten IT-Landschaft relevant.

Erfolgreiche Unternehmen haben eine eigene Struktur entwickelt, mit der sie ihre Kundenangebote skalierbar und schnell digitalisieren können. Dabei veränderte sich die Technologie vom Enabler zum entscheidenden Differenzierungsmerkmal. Im Zuge dessen erkannten Unternehmen aller Branchen die Notwendigkeit zur Neuausrichtung ihrer Prozesse, um wie ein High-Tech-Unternehmen zu agieren.

Die meisten Unternehmen sehen sich dabei jedoch mit einer Reihe von wichtigen Fragen konfrontiert: Welches ist das richtige Betriebsmodell für die optimale Digitalisierung? Wie kann man Agile- und DevOps-Initiativen skalieren? Wie kann man sich vom Wettbewerb differenzieren?

Das richtige Ausführungsmodell

Für Unternehmen ist es entscheidend, ihre Differenzierungsmerkmale zu ermitteln und das richtige Ausführungsmodell in Abstimmung mit den Zielen zu wählen. Bislang hat die Kundenorientierung agile Programme vorangetrieben. Aber Unternehmen sollten auch prüfen, ob sich die vorhandenen Prozesse und Programme für eine agile Ausführung eignen.

Dabei sollten sie einen ganzheitlichen Ansatz verfolgen, um ihre Stärken auszubauen und ihre Schwächen bei der Umstellung auf das digitale Ausführungsmodell zu reduzieren. Da nämlich Technologie eine immer wichtigere Rolle für Unternehmen spielt, haben sich Agile und Digital Engineering über die Kundenorientierung hinaus entwickelt und sind heute für Prozesse in der gesamten IT-Landschaft relevant.

Skalieren und beschleunigen

Entsprechend ist das agile Modell inzwischen zum Standard geworden und wird heute im ganzen Unternehmen eingesetzt. Zum Beispiel werden nicht nur im Front-Office, sondern auch im Back-Office zunehmend agile Prozesse eingesetzt, um die Geschwindigkeit zu erhöhen, die Effizienz im Betrieb zu steigern sowie Probleme früher und schneller zu lösen.

Doch zum unternehmensweiten Einsatz muss auch die Anzahl der Fachkräfte skaliert und optimiert werden. Während sich Unternehmen in erster Linie auf den Prozess konzentrieren, damit sich das agile Modell lohnt, sollte den Menschen die gleiche Bedeutung beigemessen werden. Unternehmen müssen dazu Mitarbeiter einstellen und in sie investieren, ihr Wissen ausbauen und eine umfassende „Kultur der Entwicklung“ schaffen, um das Beste aus Agile herauszuholen. Dazu dient das Agile Execution Model. Es umfasst folgende Punkte.

Organisation: Das Produktentwicklungsteam ist für Aufbau, Betrieb und Wartung der Plattformen verantwortlich, die bestehende Prozesse mit modernen Tools und Anwendungen integrieren. Der Ansatz „Discover-Design-Deliver“ erfordert dabei ein gründliches Verständnis des Produkts und des Prozesses, den das Team laut Plan entwickeln und erfolgreich installieren möchte. Unternehmen müssen dabei anstelle von projektbasierten nun produktorientierte Teams einsetzen. Diese erhalten die volle Verantwortung für die von ihnen entwickelten Produkte.

Training: Durch das Agile-Prinzip verkleinern sich zwar die Teams, doch der Wert jedes einzelnen Mitglieds steigt und damit auch die Bedeutung des gesamten Teams. Dies liegt außerdem an der zunehmenden Einbindung von Spezialisten. Daraus resultiert eine Verschiebung des Fokus von Erfahrung zu Fachwissen. Daher sind die Mitarbeiter mit dem Ziel zu schulen, den Wert pro Person sowie ihre Verantwortung zu erhöhen. Dieser Wandel mag schwierig sein, bietet aber eine verbesserte Zusammenarbeit und mehr Flexibilität zur Optimierung der Abläufe.

Betrieb: Agile- und DevOps-Modelle werden zwar mit modernen Tools ausgeführt, aber der Prozess wird von Menschen gesteuert. Angesichts der zunehmend reduzierten Teamgrößen ist die Effizienz zu erhöhen. Die Teams können dabei nach spezifischem Training die Abläufe erheblich modernisieren. Noch wichtiger ist, dass sie durch frühzeitige Tests und Erkennung von Fehlern eine deutlich bessere Qualität des Produkts sicherstellen. Entsprechend kann Agile nur optimiert werden, wenn die Mitarbeiter den Wandel annehmen und ihre verbesserten Fähigkeiten nutzen, um das optimale Ergebnis zu erzielen.

Automatisierung: Die Fähigkeiten eines neu formierten Teams lassen sich nur mit einem angemessenen Automatisierungsgrad voll nutzen. Dies wird nicht nur die Ergebnisse standardisieren, sondern auch die Kosten senken und die Time-to-Market verkürzen. Der Lebenszyklus des Produkts von Codierung über Test und Freigabe bis Wartung ist entscheidend für die Nachhaltigkeit des gesamten Betriebs. Dabei sorgt Automatisierung für die nötige Konsistenz. Zudem vereinfacht Automatisierung die Produktskalierung im gesamten Unternehmen, indem sie die Variabilität reduziert.

Messung: Im agilen Umfeld müssen Unternehmen ihre Messprozesse überdenken. Sie sollten den geschaffenen Geschäftswert und nicht nur den Arbeitsaufwand erfassen. Diese Kennzahlen sind zu nutzen, um das organisatorische Verhalten zu verändern. Story Points zum Messen des Entwicklungsaufwands für Funktionen helfen, ein genaues Bild von den Prozessen eines Unternehmens zu erhalten. Sie zeigen Verbesserungsmöglichkeiten und Chancen für einen höheren Geschäftswert. Die Metriken sind daher entscheidend für die Optimierung der Abläufe und die Skalierung von Initiativen. Denn sie zeigen, wo Engpässe und Probleme bestehen.

Fazit

Agile wird nicht nur im IT-Bereich, sondern für das gesamte Unternehmen immer mehr zur neuen Norm. Denn auch die Fachabteilungen müssen heute bei der Entwicklung von Anwendungen mithelfen. Nur so lassen sich ihre spezifischen Anforderungen an die technische Basis erfüllen. Daher sind agile Methoden unternehmensweit einzuführen. Dann lassen sich die Chancen von morgen nutzen und zukunftsorientierte Services anbieten. Denn nur agile, innovative Unternehmen können im Wettbewerb nachhaltig bestehen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -