Monatsrückblick Mai 2017

IT-Arbeitsmarkt, WordPress 4.8 & GraphicsJS – unsere Top-Themen im Mai
Kommentare

Sommerliche Temperaturen und viele verlängerte Wochenenden – der Wonnemonat Mai hat uns nicht enttäuscht. Und auch in der Entwicklerwelt gab es viele spannende Themen, auf die wir in unserem Monatsrückblick einen genaueren Blick werfen wollen.

Zu den Highlights im Mai zählen wie gewohnt Beiträge aus allen Themenbereichen – von WordPress über Neues im Internet of Things bis hin zu WannaCry war vergangenen Monat alles mit dabei. Doch wir wollen nicht zu viel verraten, fangen wir also direkt mit unserem Platz 10 an.

10. Project Rome verbindet Windows 10 mit Microsoft Graph

Mit dem vor kurzem als „Fall Creators Update“ enthüllten dritten Update für Windows 10 soll es möglich werden, das Betriebssystem mit Microsoft Graph zu verbinden. Dabei handelt es sich um eine intelligente Schnittstelle, die eine nahtlose und einheitliche User Experience zwischen Windows-, iOS- und Android-Geräten ermöglicht. Geschehen soll diese Verbindung mittels Project Rome. Microsoft treibt damit seine „Vision of Mobility“ weiter voran, nach der Betriebssysteme nicht an ein bestimmtes Gerät oder eine bestimmte Plattform gebunden sein sollen.

9. WannaCry – die Ransomware erklärt

Seit Anfang Mai macht die Ransomware WannaCry das Internet unsicher. Unser Sicherheitsexperte Carsten Eilers analysiert und erklärt die sicherheitskritische Heulboje. Der Name ist nämlich Programm, denn eigentlich ist das alles zum Heulen: Die von ausgenutzten Schwachstellen wurden bereits vor einigen Monaten gepatcht. Opfer von WannaCry wurden deshalb nur ungepatche oder veraltete Systeme. Doch leider gibt es davon allem Anschein nach noch sehr viele…

8. Neue Windows 10 Insider Preview Builds für PC und Mobile veröffentlicht

Microsoft hat die Windows 10 Insider im Fast Ring mit neuen Insider Preview Builds im Doppelpack beglückt. Der Insider Preview Build 161800 für PC und Build 15210 für Mobile bringen mal wieder eine ganze Menge Neuerungen mit. Im Vordergrund stehen dabei neue Features im Edge PDF Reader, so können etwa PDF-basierte Formulare ab diesem Build in Edge geöffnet und ausgefüllt, gespeichert und gedruckt werden. Die beiden neuen Builds haben es auf den achten Rang in unserem Monatsrückblick Mai geschafft.

7. Wie sich UX-Design erfolgreich in den Scrum-Prozess integrieren lässt

Eine gute User Experience (UX) führt dazu, dass Anwender ein Produkt bzw. eine Software gerne nutzen – und ist damit ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Dennoch treten in der Praxis das User-Experience-Design und der Scrum-Prozess bisher meist nur nebeneinander an und haben wenige Berührungspunkte. Dass sich das ändern sollte und wie man UX-Design erfolgreich in den Scrum-Prozess integriert, erfahrt ihr mit einem Klick auf unseren Platz 7.

6. Inside IoT: KI für Raspberry Pi, Amazon Echo mit Display & Sprachassistent auf Cortana-Basis

Auf den sechsten Rang haben es unsere Neuigkeiten aus dem Internet of Things geschafft. So bringt etwa Google mit der Initiative AIY Projects künstliche Intelligenz auf den Raspberry Pi. Außerdem wurde der Echo Show vorgestellt, Harman Kardon bringt einen Sprachassistenten auf Cortana-Basis auf den Markt und vom Raspberry Pi Zero W wurden bereits 250.000 Stück verkauft.

5. Git vs. Subversion

Git vs. SVN: Die Debatte wird unter Entwicklern hart geführt. Die Entscheidung für ein Versionskontrollsystem hängt von den Bedürfnissen des Teams und des Unternehmens ab. Die Debatte um Git und SVN lässt sich auf einen entscheidenden Punkt runterbrechen: Git ist ein verteiltes Versionskontrollsystem und SVN ein Programm zur zentralen Versionskontrolle. Der Unterschied besteht darin, dass in verteilten Versionskontrollsystemen jeder Entwickler seine eigene lokale Kopie des gesamten Versionsverlaufs hat, während in zentralen Systemen alles nur in einem serverseitigen Projektarchiv gespeichert wird. Und welches Versionskontrollsystem solltet ihr jetzt nutzen? Antworten liefert unser Platz 5.

4. 7 Dinge, die Sie über Microservices wissen sollten

Monolithische Strukturen wirken auf den ersten Blick vorteilhaft für ein Projekt. Mit der Zeit werden diese jedoch schwerfällig und lassen sich schlecht an Veränderungen anpassen. Hier kommen Microservices-Architekturen ins Spiel. Warum sich der Übergang von Monolithen zu Microservices lohnt, zeigt unsere Position 4. Außerdem gibt’s noch sieben Dinge, die ihr dringend über Microservices wissen solltet.

3. GraphicsJS – eine mächtige, leichtgewichtige Grafikbibliothek

Die Bronzemedaille konnte sich die Grafikbibliothek GraphicsJS sichern – und das auch mit Recht. Die quelloffene JavaScript-Grafikbibliothek basiert auf SVG und bringt ganz besondere Vorzüge mit sich: GraphicsJS ist leichtgewichtig und verfügt über ein flexibles JavaScript-API, ist cross-browser-kompatibel und wurde zudem von AnyChart entwickelt. Überzeugt euch selbst!

2. WordPress 4.8 – Alles zur neuen WordPress-Version

WordPress 4.8 steht in den Startlöchern und soll Anfang Juni erscheinen – und schafft es in unserem Ranking auf den zweiten Platz. Die kommende WordPress-Version soll im Gegensatz zur Vorgängerversion deutlich kleiner ausfallen. Nichtsdestotrotz wird auch die neue Version der beliebten Content-Management-System- und Blogging-Software natürlich einige Neuerungen mit sich bringen und zudem viele Verbesserungen vornehmen. Bislang stehen zwei Beta-Versionen und ein erster Release Candidate von WordPress 4.8 zum Testen zur Verfügung.

1. IT-Arbeitsmarkt und Gehalt: Die Trends 2017

Kaum überraschend schafft es in unserem Monatsrückblick Mai das Thema IT-Arbeitsmarkt und Gehalt aufs Siegertreppchen ganz nach oben. Wir haben den IT-Arbeitsmarkt und die Gehaltsentwicklung in Deutschland genau unter die Lupe genommen. Sind die rosigen Zeiten in Sachen Gehaltsentwicklung in der IT vorbei oder lässt der Fachkräftemangel die Gehälter in die Höhe schnellen? Sind deutsche Entwickler zu Recht unzufrieden mit ihrem Einkommen? Auf diese und noch mehr Fragen findet ihr hier Antworten.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -