Wochenrückblick

Scrum, IT-Gehalt 2020 & Designen für Kids – Unsere Top-Themen der Woche
Keine Kommentare

Wir haben wieder einen Wochenrückblick mit vielen spannenden Themen für euch zusammengestellt. Zu den Highlights der Woche zählen Designen für Kids, agile Arbeit in Großunternehmen, Code in Machine-Learning-Modellen und nicht zuletzt eine Auswertung verschiedener Studien zum Thema IT-Gehalt. Ihr werdet staunen, wie groß die Unterschiede in den verschiedenen Disziplinen der Entwicklerarbeit sind.

Wir schauen mal wieder in den Rückspiegel. Welche Themen haben euch in der letzten Woche besonders bewegt? Die meistgelesenen Themen aus Kalenderwoche 8 haben wir für euch in diesem Wochenrückblick zusammengeführt.

Scrum, aber mit Projektleiter?

Kann Scrum auch in Großunternehmen funktionieren? Viele Teammitglieder, viele Interessen und zahlreiche Legacy-Lösungen können die agile Arbeit bei der Softwareentwicklung erschweren. Thomas Schumacher (adesso) zeigt in seinem Beitrag, dass das nicht bedeutet, dass agile Arbeit in Großunternehmen gar nicht gelingen kann.

IT-Gehalt 2020: Das verdienen Entwickler in Deutschland

Letzte Woche wurde es spannend: es ging ums Geld, genauer gesagt um Gehälter für Entwickler in Deutschland. Wir haben mehrere Studien ausgewertet und Fragen auf verschiedene Fragen bekommen. Was verdient ein PHP-Entwickler im Durchschnitt und verdient man besser oder schlechter, wenn man sich auf Java spezialisiert? Welche Gehaltsvorstellung kann man bedenkenlos im nächsten Bewerbungsgespräch nennen – und was müssen Unternehmen heute sonst noch bieten, um Bewerber für sich zu gewinnen?

Code in Machine-Learning-Modellen: Komplexität vermeiden

Mit welchen Techniken lassen sich schlechte Programmiergewohnheiten vermeiden, die den Code unnötig kompliziert machen? David Tan zieht in den Kampf gegen schlechte Programmiergewohnheiten. Er hat hilfreiche Tipps und Methoden für euch, um Ordnung im Code zu halten.

PSD2: Bezahlen? Aber sicher!

Die Umsetzungsfrist der sogenannten zweiten Zahlungsdienstrichtlinien der EU (Englisch: Second Payment Services Directive) endete am 14.09.2019. Michael Rohrlich präsentiert in seinem Beitrag „PSD2: Bezahlen? Aber sicher!“ die wissenswerten Neuerungen, nicht nur im Finanzsektor.

Designen für Kids: Perfekte Produkte für junge Nutzer entwickeln

Elena Bochkor setzte in der vergangenen Woche ihre Artikelreihe fort. Nachdem sie sich in Teil 1 den Methoden der Zielgruppen- und Nutzeranalyse gemacht hatte, liegt der Fokus nun auf einer spezifischen Zielgruppe: „Kids“. Was ist bei der Produktentwicklung wichtig? Welche gesetzlichen Bestimmungen sind zu beachten? Was können schon Fünfjährige, und welche Texte können Sie einem zehn Jahre alten Kind zumuten? Antworten auf diese Fragen und Hinweise zur Gestaltung digitaler Produkte für Kinder findet ihr im zweiten Teil der Serie.

Weitere Must-Reads der Woche:

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -