Aktuelles aus dem Ressort DevOps

DevOps Stories: Zuckerbrot und Peitsche – Die Gefahr von Belohnungen

Agilität, Management 3.0, New Work oder DevOps – all diese Bewegungen verändern die Art und Weise, wie Softwareentwicklung organisiert wird. Wenn man ihren Denkmustern und Ideen konsequent folgt, beeinflussen sie stark die Kultur des Unternehmens. Über solche Kulturveränderungen möchten wir gerne in dieser Kolumne berichten.

DevOps Stories: Cloud bedeutet nicht NoOps

Das MusicStore-Team hat vor einigen Wochen ein paar neue Funktionen am Recommender live geschaltet. Durch diese Änderung sollen die Kunden bessere Vorschläge erhalten, welche Musik für sie interessant sein könnte. Manuela, die sich um den Support für MusicStore kümmert, wendet sich an die Kollegen im Raum.

Wie Cloud-native Technologien die Unternehmens-IT bestimmen

Will man Anwendungen in Unternehmen „Cloud Native“ machen, bedeutet das nicht selten eine komplette Neuentwicklung. Slava Koltovich (CEO Kublr) zeigt in seiner Session auf der DevOpsCon 2019 die Grundlagen von Cloud-native. Er gibt einen Überblick über Cloud-native Ansätze und zeigt, wie man sie am besten im eigenen Unternehmen implementiert.

DevOps Stories: Lasst die Spiele… nie enden

Projekte sind endlich, Produkte für die Ewigkeit. Viele Entwickler sind mittlerweile der Meinung, dass IT-Projekte eigentlich Produkte sein müssten, denn abgeschlossen ist das Projekt mit der Fertigstellung eben nicht. Wo genau es sinnvoller ist, Projekte durchzuführen und wann man von der Definition „Produkt“ Gebrauch machen sollte, erklärt Konstantin Diener in diesem Teil der DevOps Stories.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -