Aktuelles aus dem Ressort E-Business

Chancen und Risiken der Digitalisierung – eine Standortbestimmung

Die Schlagwörter „Digitalisierung“ und „digitale Transformation“ sind in aller Munde. Sie haben längst den IT-Bereich verlassen und sind zu einer Frage der Unternehmensstrategie geworden. Wie kann es einem Unternehmen gelingen, den heutigen und künftigen Anforderungen des Business zu entsprechen? Welche Rolle wird dabei die IT spielen? In vielen Branchen wird sich die IT von einem Unterstützer zu einem entscheidenden Wettbewerbsinstrument entwickeln. Die Zukunft hat bereits begonnen und für IT-Dienstleister wird es neue Betätigungsfelder geben.

Interessiert und zahlungskräftig: Silver Surfers – Apps für die Generation 65+

Ein Grundsatz des modernen Marketings lautet, die Produkte bestmöglich auf die relevanten Zielgruppen auszurichten. Die Wirtschaft, insbesondere die Tourismusindustrie hat das längst berücksichtigt und ihre Produkte passgenau ausgerichtet. Das gilt auch für die App-Entwicklung. In diesem Artikel geht es um die älteren Mitbürger in unserer Gesellschaft - liebevoll „Silver Surfers“ genannt.

Erfolgsfaktoren für datengesteuertes Online-Marketing

Die Welt des Onlinemarketings bietet seit geraumer Zeit unterschiedliche Möglichkeiten, gezielt mit Nutzern zu kommunizieren, individuelle Erlebnisse zu kreieren und dadurch die Werbewirkung zu optimieren. Die Grundlage hierfür sind die Analyse und Anwendung von Daten. Oft ist dieses Fundament allerdings brüchig. Die hier beschriebenen Erfolgsfaktoren helfen, eine solide Basis zu schaffen und echten Wert aus Daten zu gewinnen.

Mobile Payment: Die Zukunft des Bezahlens

Obwohl Deutschland immer noch ein Bargeldland ist, tut sich einiges im Bereich Mobile Payment. Der folgende Artikel gibt einen Überblick über den aktuellen Stand des mobilen Bezahlens in Deutschland und darüber, welche Innovationen wir in Zukunft in diesem Bereich erwarten können.

Onlinehandel: Die Herausforderungen des Auslandes

Mit mehr als 4 Milliarden Internetbenutzer weltweit betrachten viele die Onlinewelt als den besten Weg, um international Informationen auszutauschen und somit ein exklusives Fenster zur ganzen Welt zu öffnen. Darüber hinaus stellt das Internet natürlich auch eine Möglichkeit dar, 4 Milliarden mögliche Kunden zu erreichen. Leider bleibt dieser Gedanke oft eher theoretisch. Der Onlinehandel besteht nicht nur darin, einen Webshop zu eröffnen und seine Pakete in allen Länder der Welt zu versenden. Die dafür notwendige Internationalisierung eines e-Shops stellt eine unüberschaubare Anzahl von Herrausforderungen dar, denen man sich stellen muss.

Alexa, ich möchte Turnschuhe kaufen!

Einfach mit dem Computer sprechen, das ist ein Traum, den wir alle aus klassischen SciFi-Serien kennen. Mit Alexa und Co. wird er jetzt Wirklichkeit. Wie kann ein Einkaufserlebnis aber ohne visuellen Input gelingen? Ralf Eggert gibt in seiner Session von der Webinale Antworten.

Kundenzentrierung im Zeitalter der Digitalisierung: Tipps für den Erfolg

Was für viele digitale Start-ups heute selbstverständlich ist, bereitet etablierten Unternehmen häufig noch Kopfzerbrechen: Die Frage, wie man Kunden in die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle einbinden muss, um für sie passgenaue Produkte und Services zu entwickeln, für die sie auch bereit sind zu bezahlen. Doch die Ausrichtung auf eine optimale Customer Centricity ist keine Raketenwissenschaft.

Customer-Centricity im Zeitalter der digitalen Revolution

Customer-Centricity ist kein neues Konzept, immerhin ist der Kunde doch schon immer König gewesen! Allerdings geht es heute um viel mehr als nur darum, Wünsche zu erfüllen. Mit der digitalen Revolution bieten sich neue Möglichkeiten, über die wir mit Vanessa Schmoranzer auf der Webinale 2018 sprachen.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -