JavaScript

Auf dem Weg zu Angular 5

 Angular 5 wird die nächste Major-Version des beliebten Frameworks. Erscheinen soll sie im September 2017; aktuell stehen die ersten Beta-Versionen zum Testen zur Verfügung. Wir haben uns die neue Angular-Version einmal genauer angeschaut.

TypeScript ist der Türöffner für C#-Entwickler

 Die Beliebtheit von JavaScript steigt seit einigen Jahren rasant an. Inzwischen gibt es zahlreiche populäre Frameworks und Bibliotheken wie Angular, React oder Aurelia. Wir sprechen mit Thomas Claudius Huber über die Vorteile von TypeScript und warum er es JavaScript vorzieht.

Node.js 2017 User Survey: Die Ergebnisse

 Der Node.js 2017 User Survey ist da und gibt Aufschluss darüber, welche Sprachen Node.js-Anwender noch verwenden, wie die meisten Entwickler den Umgang mit Node.js lernen und wo Anwendungen am häufigsten serverlos deployed werden. Außerdem betont der Survey natürlich, in welchen Bereichen Entwickler besonders von Node.js profitieren.

wolkenkit – ein semantisches Backend für JavaScript

 Das Tool wolkenkit basiert auf den Prinzipien Domain-Driven Design, Event-Sourcing, CQRS. Die Hoffnung der Entwickler ist, mit nur einer Sprache die Kommunikation über verschiedene Bereiche im Unternehmen zu verbessern und die Entwicklung cloudfähiger Anwendungen zu vereinfachen.

Gatsby: Static Site Generator für React

 Ein Datenimport aus diversen Quellen zugleich, automatisch aktivierte Offline-Funktionen und Service Workers: Das alles steht Entwickler in Gatsby zur Verfügung, einem Static Site Generator auf Basis von React. Das Framework ist nun in Version 1.0 erschienen. Wir werfen einen Blick darauf.

Ember 2.14 und 2.15 Beta sind erschienen

 Mit Ember 2.14 und 2.15 Beta stehen die neuen Versionen des JavaScript-Frameworks Ember.js zur Verfügung. Auch bei Ember Data und Ember CLI gibt es Updates, die jeweils einige Verbesserungen mitbringen.

TypeScript 2.4 ist erschienen

 Rund zwei Wochen nach der Veröffentlichung des Release Candidates steht TypeScript 2.4 nun final zur Verfügung. Im Gepäck hat die neue Sprachversion viele neue Features – darunter etwa auch dynamische import()-Expressions und String-Enums.

Microservices und Node.js – einfach ein gutes Duo!

 Dank seiner modularen Struktur scheint die Node.js-Plattform wie geschaffen für den Einsatz in Microservices-Projekten. Ob dem wirklich so ist, und was es bei einer Kombination der beiden zu beachten gibt, klären wir im Interview mit Sebastian Springer.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -