PHP Stats 2018.1 veröffentlicht

PHP 7.1 bleibt die beliebteste PHP-Version
Keine Kommentare

Seit mittlerweile 2014 wertet Jordi Boggiano, Mitbegründer von Private Packagist, die PHP Benutzerbasis aus. Wie bereits vor einem halben Jahr, bleibt PHP 7.1 die meistgenutzte PHP Version. Doch mit großen Schritten wächst die Benutzerrate von PHP 7.2

PHP 7.1 bleibt erwartungsgemäß mit einer Nutzerrate von 35,1 % an der Spitze. Doch bereits 20,2 % haben ein Upgrade gemacht und arbeiten mit dem Ende November 2017 veröffentlichten PHP 7.2. Wie Boggiano auf seinem Blog schreibt, ist dies die größte Wachstumsrate für eine neue veröffentlichte Version, seit er diese Daten auswertet. Als Grundlage für die Zahlen dienen die Logs von packagist.org, die die Composer-Installs zusammenfassen.

PHP 7+ von fast 80 % der PHP-User genutzt

78 % der Leute benutzten PHP 7+. Insgesamt gesehen, haben 95 % eine PHP-Version im Gebrauch, die immer noch gepflegt wird. Immerhin 16,5 % der Nutzer sind derzeit noch mit PHP 5.6 und 23,1 % mit PHP 7.0 am programmieren. PHP 5.6 enthält voraussichtlich nur noch bis zum 31.12.18 und PHP 7.0 bis zum 03.12.18 einen Security Support. Damit werden vermutlich 40 % der PHP-Nutzer, die noch diese Versionen benutzen, bald ein Upgrade durchführen. 1,04 % sind noch mit dem „Oldtimer“ PHP 5.4 unterwegs. Der größte Verlierer, im Vergleich zur PHP-Nutzerauswertung im November 2017 ist die Version 7.0 mit einem Minus von 7,74 %.

Die folgende Grafik zeigt die Versionsverbreitung im November 2017 und im Mai 2018:

PHP-Versionsverbreitung November 2017 vs. Mai 2018, Quelle: Jordi Boggiano

Unter dem Strich bleibt zu sagen: PHP 7 hat sich durchgesetzt und wird aktuell von fast 80 % der PHP-User genutzt. Es ist abzusehen, das sich bald PHP 7.2 an die Spitze der Versionsverbreitung setzen wird.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -