PHP

Auf dem Weg zur umfassenden Publishing-Lösung

WordPress Version 5.1 Beta 1 veröffentlicht
Keine Kommentare

In Vorbereitung zu WordPress 5.1. (geplanter Erscheinungstermin 21.02.19) steht nun WordPress 5.1 in einer ersten Beta zum Testen bereit. Neben einer Fortführung des Site Health Check-Projektes leitet die neue WordPress Version ein Upgrade auf die unterstützte PHP Mindestversion 5.6 ein. Darüber hinaus wird vermeldet, dass sich WordPress nicht mehr als Blogging-Plattform, sondern als umfassende Publishing-Lösung sieht.

Der in der aktuellen News von WordPress vorgestellte Site Health Check ist ein fortlaufendes Projekt zur Verbesserung der Stabilität und Leistung des gesamten WordPress-Ökosystems. Die erste Phase dieses Projekts ist in WordPress 5.1 enthalten. Dabei wird WordPress z. B. die Nutzer dabei unterstützten defekte Plugins aufzuspüren und dieses entsprechend zu deaktivieren oder zu ersetzen.

Vorbereitung auf PHP Mindestversion 5.6

WordPress wird, laut der Meldung auf dem WordPress-Blog, im April 2019 die unterstützte Mindestversion von PHP auf 5.6 erhöhen. Um zu überprüfen, ob der Nutzer auf diese Änderung vorbereitet ist, zeigt WordPress 5.1 eine Warnung an und hilft bei Bedarf, ein Upgrade der PHP-Version durchzuführen.

Darüber hinaus gibt es interessante Neuigkeiten für Entwickler:

  • Das Cron System kann jetzt einfacher durch einen benutzerdefinierten Cron-Handler (#32656) ersetzt werden. Wenn Sie Cron unter PHP-FPM starten, gibt die Verbindung auch bei länger laufenden Cron Aktivitäten sofort eine Antwort zurück (dev note).
  • WP_DEBUG_LOG kann auf einen benutzerdefinierten Protokollspeicherort (#18391) gesetzt werden.
  • Eine wp_blogmeta Tabelle wurde eingeführt (#37923).
  • Hinzugefügt wurde eine LIKE Unterstützung für meta_key Vergleiche in WP_Meta_Query( #42409).

Insgesamt wurden in WordPress 5.1 über 360 Tickets geschlossen, mit zahlreichen kleinen Fehlerbehebungen und Verbesserungen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Betaversion von WordPress 5.1 zu testen: Entweder über das Plugin für WordPress Beta Tester oder durch das direkte Herunterladen der Betaversion als Zip-Datei.

Abschied von der reinen Blogger-Plattform

Eine weitere Neuigkeit hat Core-Team Mitglied Gary Pendergast in der Commit-Nachricht vermeldet. WordPress wird demnach die Sprache „Happy blogging“ in „wp-config-sample.php“ durch „Happy Publishing“ ersetzen. Die nächste Hauptversion bereinigt auch einige andere „Blog“ -Referenzen, indem sie durch das Wort „Site“ ersetzt wird. „Ab diesem Commit ist WordPress keine einfache Blogging-Plattform mehr“, schreibt Pendergast. „Es ist jetzt eine umfassende Publishing-Lösung.“ Die einstige Plattform für Blogger hat sich zu einer ausgereiften Plattform für vielfältige Webanwendungen gewandelt.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -