Tools

Dinge rückgängig machen – wie Git uns retten kann

 Wir können Fehler nicht vermeiden. Mit den richtigen Tools können wir jedoch sicherstellen, dass sie nicht zu sehr schaden. Git bietet viele Möglichkeiten zum Rückgängigmachen, Zurücksetzen, Wiederherstellen und Reparieren wie diese IPC Session zeigt.

Cross-Plattform-Apps entwickeln: React Native, Flutter und Co.

 Die Gesamtzahl der weltweiten App-Downloads wird 2018 die Marke von 200 Milliarden überschreiten. Apps sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken und die Werbung verspricht: „Es gibt für fast alles eine App.“ Wer mit überschaubarem Zeitaufwand eine Android und iOS App auf den Markt bringen möchte, wird früher oder später auf Cross-Plattform App-Entwicklung stoßen.

Sublime Text bietet jetzt Git-Integration

 Die Macher des Texteditors Sublime Text gehen mit zahlreichen Neuerungen und Verbesserungen weiter in die Offensive. Nach den wohl positiven Erfahrungen mit dem Git Client Sublime Merge bietet nun die frisch veröffentlichte Sublime Text 3.2 eine Git-Integration an.

openHAB 2.4 ist da: Alle Highlights auf einen Blick

 Wie in den letzten Jahren haben sich die openHAB-Entwickler entschlossen, pünktlich zur Weihnachtszeit, der aktivsten Zeit des Jahres in der Community, ein neues Release zu veröffentlichen. Denn was könnte während der Feiertage willkommener sein als eine brandneue stabile Version des Smart-Home-Projektes?

Mit Git überleben: Fehler ganz einfach rückgängig machen

 Fehler lassen sich nicht vermeiden. Mit den richtigen Tools können wir allerdings sicherstellen, dass sie am Ende nicht all zu sehr wehtun. So bietet uns Git viele Möglichkeiten um Dinge rückgängig zu machen, zurückzusetzen, wiederherzustellen und zu reparieren. In dieser praktisch veranlagten Session werfen wir einen Blick auf Gits verschiedene "Undo"-Features, also darauf, was alles schief gehen kann - und wie Git dabei hilft es wieder grade zu bügeln.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -