Interview mit Jan Persiel und Dennis Reimann

UI First! Wie man Designer und Entwickler im Webprojekt zusammen bringt
Keine Kommentare

Was bedeutet es konkret, bei der Entwicklung eines Webprojektes das User Interface ins Zentrum zu stellen? Wie lässt sich sicherstellen, dass Design und Entwicklung eng zusammen arbeiten? Im Interview auf der Webinale 2018 geben Jan Persiel und Dennis Reimann (UIengineering.de) Antworten.

Noch vor einigen Jahren wurde das Frontend in Webprojekten eher stiefmütterlich behandelt. Mittlerweile ist das User Interface durch nutzerzentriertes Design, Prototyping und A/B-Testing in den Vordergrund gerückt: Durch die unmittelbare Nähe zur Interaktion mit dem Kunden wurde die UI-Entwicklung zum Kernbestandteil für innovative Produktentwicklung.

Daraus ergeben sich neue Herausforderungen, aber auch viele Möglichkeiten, die Produktentwicklung effizienter zu machen. Im Gespräch mit den UI Engineers Jan Persiel und Dennis Reimann gehen wir der Frage nach, wie sich die Herausforderungen einer UI-getriebenen Webentwicklung meistern lässt. Wie bringt man Designer und Entwickler so zusammen, dass Layout und Programmierung aufeinander abgestimmt sind?

In diesem Video interviewt:

Jan Persiel betreibt in Hamburg das Designstudio Persiel. Weiter arbeitet er auch freiberuflich als Designer und Trainer für Verlage, Agenturen sowie Softwarehäuser. Sein Fokus ist neben medienadäquaten Umsetzungen und Entwicklungen von Marken im digitalen Raum die Konzeption und Gestaltung von Strukturen und Interfaces für Websites, Shops und andere Plattformen. Neben der Arbeit als Gestalter ist Jan Persiel, bedingt durch eine milde Form der Neophilia, so viel wie möglich mit seinen Ohren und Augen bei den Entwicklern, um hier gemeinsam Lösungen für optimale Umsetzungen zu finden. Als Ausgleich für zu viel Monospace-Schriften im Terminal schwingt er gerne die Kreide an seiner Tafelwand als Lettering Artist und entwickelt aktuell ein digitales Zuhause für Gin-(und Tonic-)Fans.

X

Dennis Reimann ist freiberuflicher Softwareentwickler. Er unterstützt Unternehmen und Teams bei der Realisierung von komplexen Webanwendungen – und dabei, das harte Webwork-Business mit Humor zu nehmen. Sein Schwerpunkt liegt im Frontend: Styleguides sind seine Bettlektüre, Performance und User Experience über den Standard hinaus sein Anspruch.

Auf der Suche nach einem Hobby abseits des Bildschirms kam er zum Grillen, was irgendwie eskalierte. Und so mutiert der zweifache Vater wochenends zum Senior-BBQ-Artist und legt als Meat Jockey für Familie und Freunde auf. Aber das ist eine Geschichte für sich …

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -