Beta Channel für Microsoft Edge

Microsoft Edge mit Chromium Engine: Erste Beta-Version für Windows und macOS verfügbar
Keine Kommentare

Microsofts neuer Edge-Browser steht als erste Beta-Version bereit und soll schon für den täglichen Einsatz geeignet sein. Die Beta kann sowohl unter verschiedenen Windows-Versionen als auch unter macOS installiert werden.

Microsoft hat den Beta Channel für den neuen Browser Microsoft Edge veröffentlicht, der auf der Open-Source-Engine Chromium aufbaut. Er hat einige Features mit an Bord und kann unter anderem auf den Chrome Web Store zugreifen. Der Microsoft Edge Beta Channel steht für Windows 10, 8.1, 8 und 7 sowie für macOS zum Download bereit. Neben häufigeren Minor-Updates sollen Major-Updates etwa alle sechs Wochen erfolgen.

Der Beta Channel ist der letzte Preview Channel vor dem finalen Launch. Die beiden seit April verfügbaren Preview Channel – Canary Channel mit täglichem und Dev Channel mit wöchentlichem neuen Build – bleiben weiterhin bestehen und können parallel betrieben werden.

Die Features der Beta-Version

Laut Microsoft ist die erste Beta des neuen Microsoft Edge schon bereit für den täglichen Einsatz – trotz des Preview-Status. Zu den Features zählen verschiedene Möglichkeiten der individuellen Anpassung, darunter die Wahl zwischen drei Layout-Optionen für neue Tabs: Focused, Inspirational oder Informational. Ein Dark Theme steht für den neuen Browser ebenfalls zur Verfügung. Extensions können aus dem Microsoft Edge Insider Addons Store oder aus anderen Chromium-basierten Web Stores wie dem Chrome Web Store heruntergeladen werden.

Zu den weiteren Features zählt ein Tracking-Schutz, der in der Beta hinter einer Flag zu finden ist. Dort kann zwischen drei Abstufungen des Schutzes gewählt werden. Daneben sind in der Beta-Version einige Enterprise-Features wie der Internet Explorer Mode enthalten. Zeitgleich ist auch das neue Microsoft Edge Insider Bounty Program für Beta und Dev Channel gestartet.

Alles weitere zum neuen Beta Channel für Microsoft Edge hat Joe Belfiore, Corporate Vice President von Windows, in einem Blogeintrag zusammengefasst.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -