Außerdem: Erste Preview auf Visual Studio 2017 15.7

Windows 10 Insider Preview Build 17120 & Projet Honolulu Technical Preview 1803 erschienen
Keine Kommentare

Auf der Zielgeraden zum Windows 10 Spring Creators Update dürfen sich Entwickler wieder einmal über neue Preview Builds für Windows 10 und Windows 10 SDK freuen.

Aber nicht nur an Redstone 4 wird weiter gearbeitet: Auch von Visual Studio 2017 und Project Honolulu gibt es Neuigkeiten.

Windows 10 Insider Preview Build 17120

Ein neuer Windows 10 Insider Preview Build ist für Windows Insider im Fast Ring verfügbar. Preview Build 17120 reiht sich ein die lange Liste der Vorboten auf das nächste große Windows 10 Update, das Spring Creators Update.

Zu den Neuerungen des Builds zählen unter anderem Anpassungen am Windows Defender Application Guard bezüglich der Performance und ein neues Download-Feature innerhalb von WDAG Browsing Sessions. Ihren Blogpost nutzt Dona Sarkar, Software Engineer bei Microsoft, darüber hinaus, um die Windows Insider auf Known Issues in Windows Mixed Reality aufmerksam zu machen; seit Veröffentlichung des Insider Preview Builds 17115 können Insider bereits einen Blick auf die neuen Mixed-Reality-Features erhaschen, die ab dem Spring Creators Update dann auch allgemein Bestandteil von Windows 10 sein sollen.

 

API Conference 2018

API Management – was braucht man um erfolgreich zu sein?

mit Andre Karalus und Carsten Sensler (ArtOfArc)

Web APIs mit Node.js entwickeln

mit Sebastian Springer (MaibornWolff GmbH)

Abgesehen von den Known Issues der Mixed-Reality-Features hat der Build 17120 keine aktuell bekannten Probleme; die Liste der General Changes sowie weitere Infos befinden sich auf dem oben genannten Blogbeitrag.

Windows 10 SDK Preview Build 17115

Ab sofort ist Windows 10 SDK Preview Build 17115 verfügbar. Er steht in der Developer Section des Windows-Insider-Programms zum Download bereit und kann in Verbindung mit der Windows 10 Insider Preview ab Build 17115 genutzt werden. Er bringt einige neue MIDL Keywords und einige Bug-fixes mit; ausführliche Informationen bietet die Ankündigung auf dem Windows-Blog.

Visual Studio 2017 Version 15.7 Preview 1

In die Liste der neu veröffentlichten Updates reiht sich auch Visual Studio 2017 15.7 Preview 1 ein. Nach den finalen Releases von Visual Studio 2017 15.6 und Visual Studio for Mac 7.4 vor Kurzem steht damit schon die erste Preview auf die nächste Minor-Version von Visual Studio bereit. Zu den Highlights dieser Preview gehören laut der Ankündigung auf dem Visual-Studio-Blog beispielsweise Productivity Enhancements, bessere Diagnostics, weitere Verbesserungen für die C++-Entwicklung und besseres Management von Android- und iOS-Umgebungen. Darüber hinaus seien das Tooling für die Universal Windows Platform und .NET-Core-Projekte sowie die generelle Update Experience verbessert worden. Ausführliche Informationen dazu bietet Christine Ruana, Principal Program Manager Visual Studio, in ihrem Blogbeitrag.

Neuerungen in Project Honolulu Technical Preview 1803

Project Honolulu, das lokal bereitgestellte, browserbasierte Verwaltungstool, das die lokale Verwaltung von Windows Servern ermöglicht, ist in Technical Preview 1803 veröffentlicht worden. Zu den neuen Funktionalitäten dieses Release gehören unter anderem Access Control basierend auf Azure Active Directory (AAD), ein aktualisiertes Logging-Schema, das mehr Details für Auditing und Problemlösung beinhaltet, sowie eine Hyper-Converged-Infraktruktur. Mitgliedern des Insider-Programms steht Project Honolulu Technical Preview 1803 über die Windows-Server-Insider-Preview-Download-Seite zur Verfügung.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -