Neue Windows 10 Insider Preview Builds

Windows 10 Insider Preview Builds erschienen: 18343 (19H1) und 18841 (20H1)
Keine Kommentare

Microsoft hat zwei neue Windows 10 Insider Preview Builds für den Fast Ring und Skip Ahead veröffentlicht: Insider Preview Build 18343 im Entwicklungszyklus 19H1 und Insider Preview Build 18841 im Entwicklungszyklus 20H1.

Die neuesten Windows 10 Insider Preview Builds von Microsoft stammen aus unterschiedlichen Entwicklungszyklen. In Build 18343 aus dem Entwicklungszyklus 19H1 werden nun alle Intel-Prozessoren unterstützt. Build 18841 stammt bereits aus dem Entwicklungszyklus 20H1 und bringt viele Bugfixes und Neuerungen mit.

Insider Preview Build 18343

Der neueste Windows 10 Insider Preview Build im Entwicklungszyklus 19H1 erscheint nur kurze Zeit nach dem vorherigen Build 18342. Die darin bestehende Inkompatibilität mit bestimmten Intel-Prozessoren wurde im neuesten Update behoben. Build 18343 kann daher an alle Windows Insider im Fast Ring ausgerollt werden.

Insider Preview Build 18343 enthält noch eine weitere Neuerung. Der zweite Bugfix behebt das Problem, dass bisher unter bestimmten Bedingungen ein zusätzlicher Neustart beim Zurücksetzen des PCs erforderlich war. Das betraf das Zurücksetzen bei aktiviertem reserviertem Speicher, wenn die Beibehaltung auf dem Gerät vorhandener Dateien ausgewählt wurde.

Insider Preview Build 18841

Auch für den Entwicklungszyklus 20H1 wird der nächste Insider Preview Build an Teilnehmer des Skip-Ahead-Programms ausgerollt. Microsoft veröffentlicht bereits jetzt Insider Preview Builds für die im nächsten Jahr erscheinende Windows-10-Version, da einige Features eine längere Vorlaufzeit benötigen.

In Build 18841 sind viele Bugfixes und Neuerungen enthalten. Dazu zählt, dass die Windows Sandbox Unterstützung für Konfigurationsdateien enthält. Auch am Error Reporting und an weiteren Aspekten der Sandbox wurde gearbeitet. Wie auch in Build 18343 wurde der zusätzliche Reboot beim Zurücksetzen eines Gerätes unter den oben beschriebenen Einstellungen behoben.

Die komplette Liste der Bugfixes in Windows 10 Insider Preview Build 18841 (20H1) und alle Details zu Insider Preview Build 18343 (19H1) wurden auf dem Windows-Blog veröffentlicht.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -