Microsoft baut neue Update-Strategie weiter aus

Neues für Windows 10 Insider: Der erste 19H2 Build ist da
Keine Kommentare

Der lange erwartete Windows 10 Insider Preview Build (19H2) ist da. Das Ausrollen verläuft anders als bisher: Der Slow Ring kann ihn – unter Windows 10 May 2019 Update – monatlich zusammen mit den neuesten kumulativen Updates installieren.

Microsoft hat den lange erwarteten ersten Windows 10 Insider Preview Build aus dem Entwicklungszyklus 19H2 veröffentlicht. Damit ändert sich erneut einiges für Windows 10 Insider. Bereits im April wurde die neue Update-Strategie für Windows 10 bekanntgegeben.

In diesem Zusammenhang steht auch die erneute Änderung, denn ganz im Sinne von „less disruption“ werden 19H2 Builds wie ein monatliches Update ausgerollt. Dazu müssen Insider am Slow Ring teilnehmen und die neueste Windows-Version, Windows 10 May 2019 Update, verwenden. Für ältere Versionen von Windows 10 wird dagegen der gewohnte Update-Prozess auch für Builds aus dem Zyklus 19H2 angewendet.

Der Fast Ring wird weiterhin mit 20H1 Builds versorgt. Seit Februar 2019 war schon der erste Build aus dieser Reihe verfügbar.

19H2 Build 18362.10000: Controlled Feature Rollout (CFR)

Der erste Build aus dem Zyklus 19H2 hat noch keine sichtbaren Neuerungen, sondern zwei Änderungen unter der Haube. Damit soll zunächst der neue Update-Prozess erprobt werden. 19H2-Updates werden mit den jeweils neuesten monatlichen Updates für Windows 10 May 2019 Update kumuliert, diese müssen also nicht separat heruntergeladen werden. Das gilt auch schon für den ersten Build: Er enthält alle Neuerungen aus dem letzten kumulativen Update.

Eine weitere Neuerung wird mit 19H2 Builds ebenfalls eingeführt: Controlled Feature Rollouts (CFRs). Das bedeutet, dass nicht bei allen Insidern alle verfügbaren Features in den neuen Builds aktiviert werden. Features können standardmäßig deaktiviert sein und im späteren Verlauf durch Microsoft aktiviert werden.

Alles weiteren Informationen zu 19H2 Build 18362.10000 und die damit einhergehende Update-Neuerung werden auf dem Windows-Blog beschrieben.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -