Viele Updates – kaum Änderungen

Windows 10 für PC und Windows Server erhalten neue Preview Builds
Keine Kommentare

Bei Microsoft gibt es mal wieder von einigen neuen Preview Builds zu berichten. Nachdem zunächst Windows 10 Insider Preview Build 17093 für PC erschienen war, kam kurz darauf auch schon Windows Server Insider Preview Build 17093. Auch das Windows 10 SDK erhält einen neuen Preview Build; der kommt allerdings schon mit einer neuen Versionsnummer 17095 daher.

Das Jahr nimmt Fahrt auf und Microsoft tut es ihm gleich. Eine ganze Reihe neuer Preview Builds und Updates sind für Entwickler verfügbar.

Windows 10 Insider Preview Build 17093 for PC

Wie Dona Sarkar, Software Engineer bei Microsoft, wie üblich auf dem Windows-Blog bekannt gab, steht Windows Insidern in Fast Ring und Skip-Ahead-Option der Windows 10 Insider Preview Build 17093 zur Verfügung. An Neuerungen bringt der Build unter anderem Verbesserungen für Diagnostic Data sowie verbesserte GPU-Optionen mit und beschert darüber hinaus der Game Bar ein Makeover. Unter den vielen kleinen Änderungen und Bug-fixes ist dieses Mal allerdings kein bahnbrechendes neues Feature. Auch die Liste der Known Issues ist lang – aber bis zur finalen Veröffentlichung von Redstone 4 ist ja noch Zeit. Laut einem Update das Ankündigungs-Posts war der Build wegen Patching der Flighting-Engineering-Systeme kurzzeitig nicht verfügbar, kann aktuell aber wieder problemlos heruntergeladen werden.

Windows Server Insider Preview Build 17093

Auch für den Windows Server hat das Microsoft-Team einen neuen Insider Preview Build veröffentlicht. Er überspringt die Build-Schiene 17083 und setzt von Windows Server Insider Preview 17079 direkt auf Build 17093 über. Es handelt sich hierbei um einen Preview Build des nächsten Semi-Annual Channel Release, hat aber keine neuen Features im Gepäck.

 

API Summit 2018

Moderne APIs mit ASP.NET Core MVC und SignalR – End-to-End

mit Sebastian Gingter und Manuel Rauber (Thinktecture AG)

Azure in Action: Pragmatische Cloud-Lösungen für alle

mit Thorsten Hans und Christian Weyer (Thinktecture AG)

Windows 10 SDK Preview Build 17095

Ganz neu mit dabei und versionsnummertechnisch schon an den anderen Preview Builds vorbeigezogen: der Windows 10 SDK Preview Build 17095. Wie üblich bringt auch dieser keine bahnbrechenden Neuerungen, sondern lediglich Bug-fixes sowie sich in der Entwicklung befindende Änderungen an der API Surface mit. Wie immer können Mitglieder des Windows-Insider-Programms den Preview Build über die Developer Section herunterladen.

.NET Framework February 2018 Security and Quality Rollup

Ein weiteres Update, das sicherlich erwähnt werden sollte, ist das .NET Framework Security and Quality Rollup für den Februar 2018. Allerdings beinhaltet es keine Security Fixes, weshalb es sich hierbei um ein optionales Update handelt.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -