PHP Magazin 1.18

Alexa Skills

Erhältlich ab: November 2017
Umfang: 100 Seiten
Autoren / Autorinnen:
Ralf Eggert, Carsten Eilers, Roland Golla, Simon Grimm, Rudolf Grötz, Tam Hanna, Steffen Jahr, Thomas Kruse, Dominik Kukacka, Michael Rohrlich, Mascha Schnellbacher, René Schröder, Karsten Sitterberg, Sebastian Springer, Dennis Wilson

9,80 

Heft bestellen

46,20 73,20 

Abonnement Typ
Auswahl zurücksetzen

Magazin

News

Lesetipp
The Hardware Hacker

Agile als Ausgangspunkt
Breakpoint Wilson: Agiles Arbeiten ist erst der Anfang

Frauen in der Tech-Branche
Im Porträt: Maren Heltsche und Iaroslava Grinchenko

Methoden

Kolumne: A² – alles Agile
Initiieren eines Projekts

Development

Alexa und PHP – ein Dream-Team?
Teil 1: Einführung in Alexa Skills

WebTech

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte
Juristische Spielregeln beim Onlineeinsatz von Bildmaterial

Da müssen wir später noch mal ran …
Die Legacy-Code-Falle

Boost für den Service Worker
Teil 2: Anwendungsdaten offline halten mit IndexedDB

Bau deine eigene Foto-Cloud
Ionic und Firebase: Hybride Apps mit Backend as a Service

JavaScript

Node.js-Module: Chalk, Emoji und Progress
Farbe und Bewegung auf der Kommandozeile

Redux im Überblick
Teil 2: Redux – State-Management für React

Voll auf Docker
Teil 3: Docker als Build-Container für Angular-/JavaScript-Applikationen

Angular-Anwendungen optimal dokumentieren
Große und komplexe Anwendungen mit Angular umsetzen

Testautomation mit Protractor
Teil 2: Testautomation am Beispiel Angular-spezifischer Direktiven

Security

Ein schmaler Grat
Welche Kryptoverfahren sollte man verwenden bzw. meiden?

ERRATUM: In diesem Artikel wurden einige Formatierungen bei den hochgestellten Zahlen versehentlich nicht richtig übernommen. Sie finden den vollständigen Artikel in korrigierter Fassung daher als PDF zum Download.

„Erobern Alexa und Co. im Jahr 2018 unsere Wohnzimmer?“

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wir nähern uns in Riesenschritten dem Ende des Jahres. Mal abgesehen von der obligatorischen Frage, wo bitte die Zeit geblieben ist, beginnt jetzt langsam auch wieder die Phase, in der man nach den ersten Berichten zu den prognostizierten Trends für das kommende Jahr Ausschau halten kann. Einige Themen sind seit Jahren ja quasi Dauerbrenner in den aktuellen Trendberichten – was jetzt vielleicht nur bedingt dafür spricht, dass es sich auch tatsächlich um einen Trend handelt. Aber das ist noch mal ein Thema für sich …

Wie dem auch sei – einige der Themen, die seit einiger Zeit in aller Munde sind, sind Chatbots, Conversational UI und Sprachassistenten. Darum jetzt mal Hand aufs Herz: Steht bei Ihnen schon ein Sprachassistent wie zum Beispiel ein Echo oder Echo Dot im Wohnzimmer? Nein? Dann sind Sie mit diesem Umstand zwar nicht allein, aber möglicherweise bald in der Minderheit. Glaubt man nämlich aktuellen Berichten, erobert der digitale Assistent aus dem Hause Amazon immer mehr Wohnzimmer. Allzu verwunderlich ist diese Entwicklung allerdings nicht, denn ein solcher Sprachassistent kann schon sehr nützlich sein. Es lassen sich viele Abläufe automatisieren; man kann beispielsweise direkt nach den neusten Nachrichten oder der aktuellen Wettervorhersage fragen oder natürlich auch Bestellungen vornehmen. Das ist schon ganz schön praktisch! Praktisch ist auch, dass jede Frage Alexa dazulernen lässt und sich so zukünftige Antworten verbessern lassen. Das ist insofern auch wichtig, als dass die Entwicklung der sogenannten Alexa Skills noch ziemlich am Anfang steht. Darin steckt zudem eine Menge Arbeit, und für Entwickler gibt es einiges zu beachten.

Wer sich jetzt fragt, was digitale Sprachassistenten und das PHP Magazin gemeinsam haben, erhält in dieser Ausgabe darauf Antworten. Alexa Skills lassen sich nämlich auch mit dafür verfügbaren PHP Libraries entwickeln. Im Titelthema dieser Magazinausgabe bietet darum Ralf Eggert einen ersten Einstieg in die Arbeit mit Alexa Skills und zeigt, wie sich die Entwicklung solcher Skills mit PHP vorbereiten lässt. Und wer weiß, vielleicht erobern die digitalen Sprachassistenten ja tatsächlich im Jahr 2018 unsere Wohnzimmer – auszuschließen ist das auf jeden Fall nicht. Umso besser also, wenn man bereits für die Zukunft gewappnet ist.

Ihre Stefanie Schäfers
Twitter: @phpmagazin


Weitere Ausgaben

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -