entwickler.tv

DDD, Event Sourcing und CQRS in Theorie und Praxis

  wie funktioniert DDD und in welchem Verhältnis steht es zu Event Sourcing und CQRS? Die drei Konzepte werden oft zusammen erwähnt, sind aber in der Tat unabhängig voneinander. Golo Roden erklärt in seiner Session von der International JavaScript Conference 2018 die Unterschiede.

PHP Code reviews? So spart man Zeit (und Nerven)

 Jeder scheut sich vor dem Review des eigenen Codes. Zudem bleibt dafür für gewöhnlich keine Zeit. Was würde schließlich passieren, wenn wirklich etwas problematisches gefunden werden würde? Damien Seguy zeigt in seiner Session wie hilfreich beim Review ein automatisiertes Testtool sein kann.

Kubernetes Patterns: Einfache Lösung für Cloud-native Probleme

 Die Art und Weise, wie wir Anwendungen für Cloud-native Plattformen wie Kubernetes designen, entwickeln und sie auf solchen ausführen, unterscheidet sich signifikant von traditionellen Ansätzen. Bei der Arbeit mit Kubernetes gibt es weniger Dinge, über die man sich als Entwickler Gedanken machen muss, allerdings gleichzeitig neue Patterns und Praktiken, um alltägliche Probleme zu lösen. In seiner Session von der DevOpsCon 2017 stellt Roland Huß, Principal Software Engineer bei Red Hat, eine Reihe von Patterns für das Erstellen Cloud-nativer Anwendungen vor.

Die Reise der LAMP-Stack-Profis zur künstlichen Intelligenz

 Produkte die sich künstlicher Intelligenz bedienen sind zurzeit in aller Munde. Obwohl sich viele davor scheuen, ist die KI kein Gruselkabinett und es gibt viele spannende Dinge, die man in PHP damit machen kann. Wie können wir, als LAMP-Stack-Profis, sicherstellen, dass wir diese Reise auch wirklich antreten? Georgiana Gligor zeigt in ihrer Session den richtigen Weg.

Programmierpraxis übermorgen: Mensch spezifiziert, Maschine programmiert

 Wer programmiert, leidet: Die Tipparbeit beim Programmieren muss der Mensch derzeit weitgehend selber machen. Das ist nicht nur viel Arbeit, sie ist auch ziemlich fehleranfällig. In ihrer Session von der W-JAX 2017 stellen Nicole Rauch und Michael Sperber die Programmiersprachen Idris und Agda vor, mit denen der alte Traum vom Computer, der selbst Code schreibt, in greifbare Nähe rücken könnte.

Lebendige Anwendungen mit Angular-Animationen

 Mit statischen Anwendungen, harten Übergängen und langen Wartezeiten lassen sich heutzutage keine Benutzer mehr begeistern. Eine Anwendung muss sich lebendig anfühlen und die Bedienung soll Spaß machen. Doch wann sind Animationen angebracht und wann stören sie nur? Timo Korinth zeigt in seiner Session praxiserprobte Lösungswege.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -